Frage von Chirio, 59

Auslandskrankenversicherung einmalig oder mit jährlichem Beitrag?

Hallo Leute,

ich möchte im März 30 Tage nach Thailand und muss mir noch eine Auslandskrankenversicherung zulegen. Nun gibt es im Internet ja mehrere Angebote von diversen Unternehmen. Bei vielen kann man auch wählen ob man nur eine Reise zahlen möchte, oder ob man jährlich einen Beitrag zahlt und dann angeblich alle Reisen (bis max. 8 Wochen pro Reise) innerhalb dieses Beitrages abgesichert sind. Diese Beiträge sind dann aber sehr günstig (10€ pro Person), wobei der einmalige Schutz für nur diese 30 Tage bei z.B. 55€ pro Person liegt. Das verstehe ich irgendwie nicht, wo ist denn da der Haken?

Danke für die Hilfe.

LG Chirio

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 38

Die Jahrespolice ist normalerweise erheblich günstiger.

Vor allem sind dann auch kurzfristige reisen ins Ausland abgesichert. Diese werden nämlich immer wieder vergessen - das kann dann richtig teuer werden.

Antwort
von Dickie59, 17

Hallo,

da die Auslandsreisekrankenversicherung für unter 55jährige in der Regel zwischen 7.50-13 € ohne Selbstbeteiligungen kosten, für insgesamt bis 56 Tage (auch in Staffeln) empfehle ich diese als Jahrespolice und fortlaufend.

Das hat zum einen den Grund, sich jetzt eine qualitative gute Versicherung auszusuchen und bei kurzfristigen Entscheidungen nicht einfach die vom Reisebüro mitnimmt ...

Ganz schnell ist man mal aus Deutschland raus, dann weiß man, man hat sie und 7-13 € fressen einen nicht auf.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort
von Joschi2591, 36

Da ist kein Haken.

Die Versicherungen rechnen damit, dass, wenn eine jährliche Versicherung abgeschlossen wird, die Leute dann auch in den folgenden Jahren dabeibleiben und ihren folgebeitrag zahlen, weil sie es entweder praktisch finden oder weil sie vergessen, rechtzeitig zu kündigen.

Du kannst die jährliche zu dem Preis unter 10 € abschliessen und bei gleicher Gelegenheit zum Ablauf des 1. Versicherungsjahres kündigen.

Wenn Du allerdings im nächsten Jahr wieder eine Auslandsreise planst, brauchst Du natürlich nicht zu kündigen.

Antwort
von pluggy, 26

Die Versicherungsgesellschaften druecken sich alle sehr nebuloes aus,  um entsprechende  Vertraege abzuschliesseen. Wenn sie anbieten eine 1-Jahres-Police heisst das, dass du bei allen Ferrienreisen, die du innerhalb eines Jahres antritts, in den ersten 45 Tagen versichert bist. Fuer einen Langzeiturlauber also voellig ungeeignet. Das ist nur interessant fuer Leute, die sich mehrere Urlaubsreisen im Jahr leisten konenen. Ansonsten schliesse
eine Einzel-Reiseversicherung ab.

Antwort
von iLovEit19, 19

Ich glaube meine ist verbunden mit meiner normalen Krankenkasse also IKK und bezahle 6-7 Euro extra im Monat, mein Vater hat es damals gemacht für mich ... als ich Januar nach Thailand geflogen bin hat mein Vater dort angerufen den Zeitraum genannt den ich dort verbringen werde und paar Tage später kam Post von der IKK waren 2-3 Blätter , diesen Brief habe ich dann 3wochen mit mir geschleppt in Thailand 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community