Frage von Mapex97, 81

Auslandskrankenversicherung bei der AOK?

Was kostet die bei der AOK? Brauch sie. Fliege Sonntag nach Malle

Expertenantwort
von Barmenia, Business Partner, 38

Hallo Mapex97,

für Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen ist der Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung immer empfehlenswert. 

Die Krankenkasse zahlt nämlich nur, wenn ein Sozialversicherungsabkommen zwischen der Krankenkasse und dem Ausland besteht.

Wie hier schon richtig gesagt wurde kannst du eine Auslandsreisekrankenversicherung ausschließlich über private Versicherungen und nicht über z. B. die AOK abschließen. Eventuell hat deine Krankenkasse aber für diesen Bereich einen Kooperationspartner - du kannst ja dort einfach mal nachfragen.

Ansonsten kannst du auch gerne einmal auf unserer Homepage vorbeischauen: www.barmenia.de

Wir bieten sowohl eine tageweise Absicherung an, bei der man sich nicht vertraglich bindet, als auch einen Jahresreiseschutzbrief. ;-) Bei Rückfragen dazu melde dich gerne bei uns!

Viele Grüße und einen schönen Urlaub!

Anna vom Barmenia-Team

Kommentar von DerHans ,

Auch hier fehlt der Hinweis, dass diese Versicherung noch IN DEUTSCHLAND beantragt werden muss.

Kommentar von Barmenia ,

Hallo DerHans,

danke für den Hinweis, damit hast du natürlich recht. Das sollte der Fragesteller aber hoffentlich dank Online-Abschlussmöglichkeiten noch hingekriegt haben ;-)

Liebe Grüße

Antwort
von DerHans, 34

Dann musst du dich persönlich dort hin begeben. Sonst schaffst du das nicht mehr. Es kostet für eine Einzelperson 12 €  im JAHR

Antwort
von Bleistein, 36

Gleiche Antwort, nur noch einmal andersherum: Du kannst eine Auslandskrankenversicherung überall abschließen. Das geht sogar online bei den gängigen Reiseversicherern. Hat mit der AOK direkt nichts zu tun.

Die Krankenkasse erstattet zum Teil auch Kosten für Heilbehandlung im Ausland. Aber nur im Rahmen der in Deutschland üblichen Sätze. Eine direkt Abrechnung eines Arztes/Krankenhaus mit der Kasse gibt es auch nicht. Im Frühling in der Türkei selber erlebt: Frau zieht sich im Pool eine Platzwunde zu. Der Hotelarzt näht mit fünf Stichen: 700 EUR bar auf die Tatze bitte. Das bezahlt die AOK mit Sicherheit nicht.

Darum lohnt sich in den meisten Fällen eine günstige Auslandskrankenversicherung für Reisen bis zu sechs Wochen. Da kannst Du später alles zur Erstattung einreichen.

Antwort
von sassenach4u, 36

Die AOK kann nur vermittelnd tätig werden, durch Kooperationen mit einer privaten Versicherung. Jede Landes AOK hat da ihren eigenen Vertragspartner. In Niedersachsen kostet die Versicherung über den Vertragspartner z.B. für ein Jahr ab 8,50Euro.

Antwort
von gamersocke2, 38

6 Euro für 1Jahr, es gibt aber auch auf malle eine AOK

Kommentar von DerHans ,

Auf Malle kann diese Versicherung nicht mehr wirksam abgeschlossen werden.

Der Abschluss muss innerhalb Deutschlands VOR der Reise beantragt werden.

Antwort
von Kleckerfrau, 40

Kannst die AOK anrufen. Die beantworten dir die Frage gern.

Antwort
von laurent1709, 42

nichts die AOK deckt das ab

Kommentar von DerHans ,

Das ist ein Trugschluss. Gerade in Touristenhochburgen behandeln Ärzte nur gegen Bargeld. In Deutschland wird dann nur das erstattet, was in Deutschland fällig gewesen wäre..

Da verliert man schnell mal einige 100 €

Kommentar von laurent1709 ,

ja ist mir schon passiert aber die AOK wirbt damit, dass die Karte in Europa gültig ist wohl nicht bei allen aber dafür gibt es eine Zusatzversicherung die nur 30 € im Jahr kostet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten