Frage von lollipop44, 34

Auslandsjahr! Nachdem man bei einer Schule angenommen wurde nochmals den Ort wechseln?

Also ich hab mich bei Agentur für einen halbjährigen Auslandsaufenthalt beworben. Dort wurde ich auch angenommen. Also ich hab mich halt für Australien beworben und dann musste ich zu einem Vorstellungsgespräch. Dort sollte ich angeben was mir wichtig ist und ich habe gesagt: Französisch, Hockey und Strand. Letztendlich haben sie mir eine Schule in brisbane vorgeschlagen. Ich hab mich dann auch dafür entschieden, da es dort auch Französisch gibt und ein Hockey Center genau daneben.

Nun hab ich nochmals auf die Seite Geguckt und auf einmal steht da, dass die Schule kein Französisch mehr anbietet. Dies ist mir aber sehr wichtig und ich überlege jetzt, ob ich nicht lieber nach Sydney gehe. Meint ihr das geht noch wenn der Flug schon gebucht ist ( im Vertrag stand dass der Flug umgebucht werden kann) und man bei der Schule schon angenommen wurde.

Letztendlich haben sie ja auch nicht das Thema Strand erfüllt ...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LilliSpain, 14

Hi, ich habe vor 8 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Das mit dem Strand ist mal kein Grund, wenn du damit ankommst, hast du schon verloren. Das ist nur ein Wunsch von dir, der aber absolut unwichtig für das ATJ ist. Orgas haben genug Stress alle Schüler zu platzieren, vor allem wenn dann noch gewisse Fächer belegt werden müssen. Da ist Strand sicher nicht wichtig, und wird auch nicht weiter beachtet. Ist gut wenn es klappt, aber sicher nichts wo die Orga dahinter ist. Und eigentlich müssten sie dir Französisch oder Hockey auch nicht erfüllen, es hat eben bei der Schule geklappt.

Von daher kannst du nur anrufen und nachfragen ob das noch möglich wäre oder eben nicht. Flüge können umgebucht werden, ja, aber dann musst du ev. mit Extrakosten rechnen, die deine Eltern dann bezahlen müssen.

Weiters haben die Schulen ja auch nur gewisse Plätze frei, und wenn die an der Schule in Sydney schon alle belegt sind, kannst du dort nichmehr hin. Da musst du nachfragen ob da noch was frei ist.

Weiters kann es sein, dass deine Orga schon einen Teil deines Geldes an die Schule in Brisbane gezahlt hat, für Aufnahme, Dokumente, etc. Was du dann auch nicht zurückbekommst, und dann nochmal draufzahlen wirst, weil die das in Sydney eben auch wollen.

Kommt also dann auch ev. auf deine Eltern an, ob die das zahlen wollen.

Rein theoretisch sollte es möglich sein, wenn an der Schule in Sydney noch Plätze frei sind. Jedoch muss die Orga das nicht machen, da du ja alles schon für Brisbane hast, bzw. kann es zu Kosten für dich kommen, und da müsst ihr schauen ob ihr das bezahlen wollt.

Ruf am besten morgen gleich an und besprich das. Sag aber nichts vom Strand, sondern, dass Französisch dort nicht mehr angeboten wird, und ob du da noch wechseln kannst. Und dann lass es dir erklären, auch die Zusatzkosten.

Antwort
von Liaxxxxx, 6

Ich mach grad auch ein Auslandshalbjahr und an meiner Schule werden die meisten Sprachen nur als Language Open High angeboten d.h. du hast keine richtige Klasse sondern jeder arbeitet für sich am Computer, von daher kann es sein dass sie Französisch nicht aufführen weil es keine richtige Klasse ist. Frag einfach mal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten