Frage von mhrbn32, 79

Auslandsjahr nach der Schule mit 17?

Hallo, ich habe eine Frage und zwar würde ich gerne nach der Schule für ein Jahr ins Ausland gehen .Ich mache momentan meinen Realschulabschluss (mit Quali) und wurde auch schon fürs Abitur angenommen , ich würde aber gerne ein Jahr in de Türkei gehen und sehe nur jetzt die Möglichkeit überhaupt ins Ausland zugehen da ich nach dem Abitur studieren möchte und dazwischen ja schlecht mal eben 1 Jahr ins Ausland gehen kann nach dem Studium werde ich wahrscheinlich keine Zeit haben und wahrscheinlich auf kein Geld haben um mir diesen Wunsch zu erfüllen. Deswegen würde ich jetzt gerne gehen um die Sprache zu erlernen und allgemein der Kultur näher zukommen . Was habe ich für Möglichkeiten? Hat jemanden schonmal Erfahrungen in diesem Bereich gemacht? Ist es möglich die Sprache nach einem Jahr zu können? (Würde nach dem Jahr auch mein Abi machen und halt alles so machen wie es geplant war) ps: würde zur meiner Familie in die Türkei gehen und nicht über eine Agentur oder sonst was .ich bin 17 Jahre alt falls das eine Rolle spielt und im 11 Schulbesuchsjahr. Vielen dank für eure Hilfe ! LG

Antwort
von ATorres9, 36

Lass dich wegen den komischen Antworten hier nicht vom richtigen Weg abbringen!
Wenn du das machen möchtest zieh es durch! Die Sprache in einem Jahr zu erlernen sollten absolut machbar sein, wenn du schon einige Vorkenntnisse hast. Die türkische Sprache ist keine schwere Sprache. Die Grammatik ist schnell zu erlernen.
Ich war damals nach der Schule ein halbes Jahr bei meiner Familie in der Türkei und habe bei meiner Cousine als AuPair gearbeitet und fand es einfach klasse.
Was als Minderjähriger allerdings sehr schwer ist, da du in Deutschland noch Schulpflichtig bist. Hast du einen türkischen Pass kannst du dich "einfach" in Dland abmelden und in der Türkei anmelden, dann musst du allerdings auch zur Arme, wenn du volljährig wirst. Wie man sieht keine leichte Sache als Minderjähriger. Darum würde ich dir empfehlen im besten Fall die Sprache in Deutschland zu lernen und während dem Studium als Auslandssemester in der Türkei zu studieren.

Kommentar von mhrbn32 ,

Vielen Dank, ich als Frau muss doch keinen Militärdienst absolvieren oder? Hätte es den Nachteil für mich wenn ich mich hier in Deutschland abmelden würde und mich in der Türkei anmelden würde? Wenn ich nach einem Jahr nach Deutschland zurückkehren würde wäre es dann ein Problem mich hier wieder anzumelden und mein Leben wieder so zuleben wie vorher ?

Kommentar von ATorres9 ,

Oh entschuldige! Ich dachte du seist ein junger Mann, als Frau musst du natürlich nicht zum Militär, da hast du natürlich recht.
Wenn du dich in Deutschland abmeldest würdest du für diesen Zeitraum kein Kindergeld mehr bekommen, du bräuchtest eine neue Versicherung, du hättest eine Lücke im Rentenkonto und wenn du mal einen Beruf ausüben möchtest in dem du ein polizeilichesführungszeugnis vorlegen musst, musst du dir das in dem Fall aus der Türkei besorgen und das dauert lang und kostet Geld. Also hast du relativ viele Nachteile.
Wenn du danach wieder nach Deutschland Zurück kommen würdest hättest du keine Probleme dich wieder anzumelden, solange du einen deutschen Pass hast.

Kommentar von mhrbn32 ,

Okay vielen Dank für deine Antwort ☺️

Antwort
von Alagagus, 44

ich mach auch immer quali mit realschule, du meinst hauptschule, und nein M zweig ist immernoch hauptschule

Kommentar von mhrbn32 ,

Ist das nicht egal ob ich auf einer Hauptschule bin oder nicht?! Ich habe am Ende trotzdem meinen Realschulabschluss mit Qualifikation  und somit das selbe geleistet wie andere die auf einer Realschule waren/sind.

Kommentar von Alagagus ,

ja aber wenn man quali hat darf man keinen auslandsaufenthalt machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten