Auslandsjahr Italienische Dialekte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Tim :)

Mein Vater kommt aus Sizilien und spricht auch den Dialekt. Ich als halb Italiener kann nur das "normale" italienisch. Trotzdem versteht er mich. Aber anders rum ist das bisschen schwierig. Schwäbisch und Hochdeutsch ist der perfekte Vergleich. Leute die Hochdeutsch sprechen verstehen nur einen Teil was auf schwäbisch gesagt wird. Aber Schwaben verstehn hochdeutsch und schwäbisch. In kurzform: lern lieber das normale italienisch. Dann kannst du dich in ganz Italien verständigen.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hängt wahrscheinlich auch davon ab, wo genau du dieses Jahr verbringen willst.
Je größer die Stadt, desto weniger "eng" wird der Dialekt sein bzw. du wirst genügend Leute haben, die ein zwar mit südlicher Aussprache gefärbtes Italienisch sprechen, aber doch immerhin so, dass auch ein Milanese sie verstehen kann.

Willst du eine Sprachschule dort besuchen, oder willst du als Schüler ein Auslandsjahr machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimS1234
20.06.2016, 22:00

Danke für deine Antwort. Ich will ein halbes Auslandsjahr als Schüler machen. Man kann nur Regionen im Sinne von Süditalien, Mittelitalien, usw. wählen, also keine genaue Stadt. Ich mag Süditalien sehr, aber will eben auch richtig italienisch lernen und überlege deshalb ob ich nicht lieber nach Mittelitalien gehen soll. Wie stark weichen denn die Süditalienischen Dialekte vom "Hochitalienisch" ab?

0

Hi, ich habe vor 8 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Ich war zwar nicht in Italien, sondern Spanien, aber auch dort im Süden wo sie einen ziemlich starken Dialekt haben, und ich würde es sofort wieder machen.

Am Anfang habe ich zwar viel nicht verstanden, weil ich erstmal kapieren musste, wie der Dialekt so funktioniert, aber nach und nach ist das immer besser gegangen.

In der Schule spricht man zwar auch Dialekt, aber die Bücher und Filme sind immer auf Hochspanisch gewesen. Genau so wie im TV, alle Nachrichten, Serien, Dokus, etc. waren auf Hochspanisch. Das selbe gilt für Zeitungen und Radio, wenn es nicht gerader ein Lokaler Sender ist.

Ich kann seither beides Andalu und Castellano. Beides ist für mich kein Problem, obwohl in meinem ATJ nie jemand mit mir auf Hochspanisch gesprochen hat. Hatte auch in der Schule kein Problem damit, alles auf Castellano zu schreiben.

Ich würde dir raten, geh in den Süden wenn dir diese Region gefällt und lern dann eben den Dialekt. Die können dort auch ganz normales italienisch, und somit wirst du dort auch verstanden.

Das Hochitalienisch lernst du durch Schulbücher, Fernsehen, Hausaufgaben. Bald wirst du ja kapiert haben, was der Unterschied ist, und kannst dir somit zusammenreimen was das jetzt auf Hochitalienisch ist. Bzw. hast du ja ein Wörterbuch dabei, wo man Notfalls nachschauen kann.

Ich würde die Chance nutzen, du lernst da quasi dann ev. 2 Sprachen, wobei sie nicht total unterschiedlich sind, aber es toll ist, wenn man einen Dialekt kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung