Frage von KaylGan, 45

Auslandsjahr in Irland (9./10. Klasse)?

Ich würde gerne ein Auslandsjahr in Irland machen, am besten bei einer Gastfamilie mit Pferden. Hat jmd schonmal ein Jahr in Irland gemacht und kann eine Stadt/Ort empfehlen? Kann ich das schon in der 9. machen vorallem mitten im Schuljahr? Und ist das teuer? Danke für die antworten :DD

Antwort
von ChrisHH, 25

Ich habe gerade Kind Nr. 3 in Irland. Allen hat es so gut gefallen, dass sie gleich da geblieben sind um ihren Abschluss dort zu machen. Das spricht m.E. für die Qualität der irischen Schulen...

Ich würde dir dringend empfehlen, in Irland die 10. Klasse zu besuchen. Egal, in welcher Klasse du in Deutschland bist (9. oder 10.). Google mal "Transition Year", dann weißt du warum. Du lernst viele verschieden Fächer kennen und ganz nebenbei lernst du Englisch.

Das irische Schuljahr beginnt normalerweise in der letzten Augustwoche und endet Ende Mai. Das würde ich unbedingt einhalten.

Wir haben gute Erfahrungen mit den folgenden Internaten gemacht:

Rockwell College, Cashel, Co. Tipperary: Katholische Schule mit Jungsinternat (Mädchen wohnen in Gastfamilien). Altmodische Schule mit Hogwarts-Feeling mitten in der schönsten Landschaft Irlands.

Villiers School, Limerick: Protestantische Schule mit gemischtem Internat. Du brauchst zusätzlich eine Gastfamilie, in der du jedes zweite Wochenende verbringst. (Kostet extra). Moderne Schule mit vorbildlicher Ausstattung in der Stadt.

Beide Schulen sind auf ausländische Schüler eingerichtet. Es werden Extra-Englisch-Kurse angeboten. In Villiers kann man auch das Cambridge Certificate machen. An den Wochenenden gibt es meist besondere Angebote von Surfen über Besichtigungen bis zum Cart-Fahren. Villiers bietet in der Hinsicht mehr als Rockwell. Beide Schulen nehmen auch Schüler andrer Konfessionen auf.

Kosten: Rechne mal mit mindestens 18.000 € für ein Schuljahr. Bei Rockwell ist die Schule etwas teurer, dafür kostet bei Villiers die Gastfamilie extra. Kommt preislich aufs gleiche raus. Näheres findest du auf der jeweiligen Website. Auch alles was Uniform und Bücher angeht. Für die irischen Schulferien (Halloween, Weihnachten, Februar, Ostern) musst du entweder die Unterbringung in einer Gastfamilie einplanen oder den Heimflug. (Kommt finanziell etwa aufs Gleiche raus.) Weihnachten fliegen alle Internationals nach Hause. Flüge mit Ryanair oder Aer Lingus, rechtzeitig gebucht, kosten nicht die Welt.

Wenn deine Eltern keine Millionäre sind, hast du wahrscheinlich Anspruch auf Schüler-Bafög. das Bafög-Amt (zuständig für Irland: Region Hannover) fördert ein Auslandsjahr in der 10. (bei G 8) oder 11. (bei G 9) Klasse.

Wenn du ein Jahr im Ausland bist musst du ein Schuljahr wiederholen. Möglicher Ablauf bei G 9: 10. Klasse in Deutschland, 10.- Klasse in Irland, 11. Klasse in Deutschland. Bei G 8: 9. Klasse in Deutschland, 10. Klasse in Irland, 10. Klasse in Deutschland. Das passt dann auch mit der Bafög-Förderung.

So, jetzt hast du erstmal einen Haufen Informationen. Sprich das mal mit deinen Eltern durch, ob sie da mitmachen. Und dann fliegt mal zusammen rechtzeitig (für Schuljahr 2017/18 möglichst in den nächsten Herbstferien) nach Irland und guckt euch die Schulen an, die in Frage kommen.

Mit einer selbst organisierten Unterbringung in einer Gastfamilie und Besuch einer öffentlichen Schule haben wir eher gemischte Erfahrungen gemacht. Internat ist für alle entspannter. Oder man wendet sich an eine Organisation.

Für weitere fragen kannst du (oder deine Eltern) mir gerne eine PM schicken.

Kommentar von ChrisHH ,

Und? Konnte ich dir helfen?

Kommentar von ChrisHH ,

Scheinbar nicht. Schade!

Antwort
von FlyingCarpet, 30

Bei allen Auslandsaufenthalten beginnst Du mit dem Schuljahr des betreffenden Landes. Gastfamilie müsstest Du Dich bei den div. Organisationen erkundigen. Es gibt auch eine Art "Pension", die Dich ein wenig bekochen und betreuen. Sonst evtl. ein Internat.

Irland ist sehr, sehr teuer, Schulgeld, Uniform usw..

Kommentar von ChrisHH ,

Irland ist allerdings billiger als England.

Antwort
von Marie334xxx, 10

Mache gerade einen Auslandsaufenthalt in Irland. Zu empfehlen ist Howth, eine Halbinsel in der Nähe von Dublin. Ja du kannst das auch schon in der 9. Machen. Aber ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich es hier bis jetzt nicht so toll finde, wie ich erwartet hätte. Die Schule ist sehr streng und geht von 9 uhr bis 15:50. Und man hat mindestens 8 fächer an einem Tag, wenn nicht sogar neun. Wenn ich von der Schule nach hause komme, sitze ich bis abends an den Hausaufgaben da ich jedes fach jeden tag habe. Das ist echt stressig. Also die Schule in Irland finde ich persönlich echt blöd und ich bin echt froh in Deutschland auf eine Schule gehen zu können. Das ist jetzt was ich so bisher erlebt habe hier in Irland. Tut mir leid falls ich dich jetzt verängstigt hab oder so. Aber ich denke du solltest auch die Wahrheit kennen. Es bring dir ja nichts, wenn ich nur sag wie toll es hier ist.:))

Antwort
von xcrlnx, 12

Ich bin gerade in Irland in Co. Clare. Ich gehe in Ennis, einer Stadt mit ca 20.000 Einwohnern zur schule. Es ist eine mädchenschule und ich besuche das Transition Year. Ich bin in einer Gastfamilie untergebracht. Es hat ca 10.000€ plus Flug, TY (500€), Schuluniform und dies das gekostet. Und es ist das Beste was ich je gemacht hab. Ich bin seit ca einem Monat hier und es ist wunderschön. Ich bin so glücklich hier. Mein Englisch hat sich schon sehr verbessert innerhalb eines Monats. Und ich würde dir auf jeden Fall raten ein ganzes Jahr hierzubleiben, alles andere ist zu kurz. Meiner Meinung nach. Ich bin nach der 9. Klasse gekommen und mache hier dann praktisch die 10. Und steige in Deutschland dann praktisch in der 11. Wieder ein. Falls du noch fragen hast, kannst du sie gerne in den Kommentaren fragen

Kommentar von xcrlnx ,

Übrigens wir sind nicht reich und haben trotzdem kein Bafög bekommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten