Frage von Basketballer12, 68

Auslandsjahr in der USA Fragen?

Wie viel kostet es in etwa? Wie sieht es mit Sport aus? Ich habe gehört, dort gibt es ein sehr großes Angebot an Sportarten. Ich spiele Basketball und würde da dann sehr gerne in das Highschool bzw. Junior Varsity Team gehen. Ist das möglich? Wie gut sind die da? Kann man dann auch nur eine Sportart machen? Wohin würdet ihr mir empfehlen zu gehen? Wie gesagt, ich spiele gerne Basketball und würde am liebsten in eine Großstadt gehen.

PS: Ich bin 14 und würde gerne nach der 10. Klasse gehen. Ich bin dann 15 bzw. 16.

Expertenantwort
von stufix2000, Community-Experte für USA, 35

Hi Basketballer12,

es kostet ab 8000€. Die sogenannte Regionenwahl schlägt nochmal mit 1000€ zu Buche und auch damit ist nicht gewährleistet, dass du in eine großes Stadt kommst. In der Tat ist das ziemlich unwahrscheinlich. Die meisten Gastfamilien leben nunmal eher auf dem Land wo sie Platz für einen Gastschüler haben.

Für den Erfolg deines ATJ ist am wichtigsten:
Deine Einstellung,
deine Gastfamilie und deine Highschool.

Viele Gastfamilien ermöglichen ihren Gastschülern auch Fahren und Reisen in größere Städte.

Dein Sport wird an allen Highschools angeboten. Basketball ist einer der beliebtesten Sportarten. Meist sogar auf unterschiedlichen Leistungsstufen. Außerdem ist der Sport auch immer ein guter Einstieg, um Freunde in der Highschool zu finden und aktiv am Schulalltag teilzunehmen. Auch am Wochenende, wenn die Spiele sind.

http://schueleraustausch-usa.e2make.com

Antwort
von bluestyler, 18

Naja.. die einzige Schwierigkeit ist die Finanzierung. Kenne viele, die in die Highschool gehen und dann wieder zurück kommen. Auch dieses Jahr ist einer meiner Freund nach Amerika geflogen, 1 Jahr in die Highschool. Er ist auch Basketballspieler, jedoch spielt er da Basketball und Football. Wenn du das Geld hast, dann würde es sich auf jeden Fall lohnen. Bitte bereite dich dann auch vor, nicht dass du da hin gehst und kaum Englisch reden kannst, was ich mit deinem Alter ( 14 ) vermute. Pass in der Schule auf, lern extra FREIWILLIG Vokabeln. Ich meine, wenn du auf Basketball dort fokussiert bist, dann musst du auch die Trainer verstehen können, ansonsten wird es NICHTS bringen. Du willst dich ja verbessern und wenn du den Trainer nicht verstehst, dann kann er dir auch nicht helfen und allgemein nicht kommunizieren. So ein Auslandsjahr ist immer unterschiedlich, also von den Kosten her. Sollte etwa 6000 - 9000 Euro kosten.

Hier nochmal eine Seite, die du dir durchlesen kannst bzw. solltest.

http://www.auslandsjahr.org/auslandsjahr-usa-kosten.html

Antwort
von LilliSpain, 20

Hi, ich habe vor 8 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Programmfixkosten sind zur Zeit mindestens 8000 Euro. Kann aber rauf gehen bis 12.000 Euro beim normalen Programm. Dazu kommen dann noch kosten von 3500 - 5000 Euro für Taschengeld und sonstige Kosten. Also du musst da mit mindestens 12.000 Euro rechnen, und das ist schon sehr günstig, da muss wirklich alles passen.

Großstädte kannst du gleich mal vergessen. Da kommen nur so 3 - 5 % aller ATS hin, und das sind die die auf Privatschulen gehen. Alle anderen landen meist in der Pampa, kleinen Orten oder Städten. Großstädte sehen ATS meist nur aus der Ferne, oder ev. wenn die Gastfamilie mal einen Trip dorthin macht.

Es kann also durchaus sein, dass du einen Schulweg von 45 Minuten durch die Pampa hast. Es gibt ATS die können außer Schule nicht viel machen, weil sie irgendwo im nirgendwo leben, und ohne die Gastfamilie nichts machen können. Es muss nicht sein, aber es gibt leider immer ATS die das nicht glauben wollen, und dann passiert es ihnen und sie stehen da.

Sport gibt es an jeder High School, jedoch nicht immer alles. Große High Schools haben da eine viel größere Auswahl als die kleinen. Also Basketball ist zwar sehr beliebt, doch gibt es Schulen die es nicht anbieten. Du kannst also maximal im Gastfamilienbrief angeben, dass du das gerne machen würdest, und dann kannst du nur noch hoffen.

Und selbst wenn es an deiner High School Basketball gibt, kann es sein, dass du nicht ins Team kommst. Oft gibt es ein Team, wo wirklich nur die guten Spieler drin sind. Die trainieren schon seit der Grundschule, und schaffen es immer bei den Tryouts. Falls es also keine große High School ist mit mehren Teams je nach Niveau, wirst du dort wirklich zeigen müssen, was du kannst. Da wird auch meist für ATS keine Ausnahme gemacht.

Dann ist es auch noch so, dass die Tryouts schon am Ende des Schuljahrs stattfinden, damit die Spieler im Sommer in die Summertrainingcamps fahren können.

Es ist sicher möglich für die dort zu spielen, nur siehst du jetzt, dass es noch sehr schwer werden kann, auch wenn es an deiner Schule Basketball gibt. Manche machen für ATS eine Ausnahme, sie dürfen mittrainieren,, aber auch nicht mehr.

Du musst einfach bald deiner Gastfamilie sagen, dass du ins Team willst, damit die da was machen können, und jetzt schon tranieren, damit du dann mithalten kannst.

Antwort
von MarBehrl, 25

meine freundin hat damals 9000 Euro dafür bezahlt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community