Frage von heeyjani, 10

Auslandsjahr IN Amerika und meine Bedenken?

Ich habe mir wahrscheinlich schon 2 Wochen lang Gedanken darüber gemacht,also will ich sofort zum Punkt kommen.Meine Schule bietet jetzt sogenannte Auslandsjahre (englische) an.Ich wollte schon immer nach Amerika,eine Highschool besuchen,und somit hätte ich die Chance! Aber ich hab ein paar Bedenken,die mich nochmal nachdenken lassen... 1.Ich bin erst 14 Jahre alt,und meiner Meinung nach noch etwas zu jung,um allein auf sich gestellt 1000 km oder mehr von zu Hause entfernt zu sein,in einem fremden Land mit fremden Menschen,die nicht mal meine Sprache können. 2.Meine Aussprache und Grammatik in Englisch ist okay,aber nicht perfekt.Ich hab Bedenken,ob mich die Amerikaner überhaupt verstehen, wenn ich zum Beispiel einen Vortrag oder Aufsatz in dieser amerikanischen Highschool halten sollte... 3.Ich wüsste nicht,was hier in Deutschland passieren würde,wenn ich in Amerika wäre.Immerhin bin ich ein halbes Jahr weg.Dann würde ich doch den ganzen Unterrichtsstoff verpassen.Klassenarbeiten nicht mitschreiben und so weiter.Dazu haben wir in der Zeit vom Auslandsjahr unser Betriebspraktikum 9. Klasse(warum haben die das überhaupt zur selben Zeit gemacht?!)Wie funktioniert das denn?ich kann ja schlecht in Deutschland sein und den Unterricht verfolgen wenn ich in Amerika ebenso Unterricht habe.... Ich würde mich über Kommentare freuen,wo Leute ihre Erfahrungen mal erzählen,damit ich lesen kann,wie anderen Menschen das ergangen ist,die schon diesen Schritt gemacht haben :) Außerdem würde ich gern Antworten auf meine Bedenken bekommen ;D Danke im Vorraus <33 -Janika(ich bin mir nicht mal sicher,ob Amerikaner diesen Namen aussprechen können ! :D)

Antwort
von MS9928,

Es muss jeder selber wissen was er sich zutraut. Man kann ja trotz der Entfernung Kontakt mit den Eltern und Freunden halten (Skype, Facetime) 

Das was du in Deutschland in der Schule verpasst muss du wahrscheinlich nachholen, indem du die Klasse wiederholst. 

Auch wenn man nicht perfekt Englisch kann, kann man schick schon irgendwie verständigen, mit Übersetzer und Händen und Füßen!!! 

Ich glaube du würdest es bereuen wenn du diese Chance nicht nutzt, da so etwas fürs leben ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten