Auslandsjahr bei Freundin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Familie der Freundin bereit dazu ist einen weiteren Mund zu fuettern, dann geht das natuerlich. Die Frage ist, ob das sinnig ist. Sprichst du mit deiner Freundin Deutsch oder unproblematisch Englisch? Dann kann man von einem Aufenthalt bei der Freundin nur abraten. Ziel eines Aufenthaltes im Ausland ist es, in der entsprechenden Sprache seinen Alltag zu gestalten. Das wirst du aber nicht machen, wenn du mit deiner Freundin Deutsch oder unproblematisch Englisch kommunizieren kannst. Da hilft dann auch ein Versprechen in Richtung 'Wir werden aber auf jeden Fall Japanisch sprechen' nichts, denn als diejenige mit nicht vorhandenen Japanischkenntnissen, wirst du immer auf Deutsch oder Englisch ausweichen, weil es einfacher von der Hand geht.

Dann kannst du natuerlich nicht einfach so auf eine Schule gehen. Die Schule muss gewillt sein einen Austauschschueler aufzunehmen und sie wird einige Voraussetzungen zu erfuellen haben und verschiedene Dokumente ausstellen muessen, damit du einen Aufenthaltserlaubnis mit Schuelerstatus beantragen kannst.

Dann lohnt es sich ueberhaupt nicht, bloss drei Monate in Japan bleiben zu wollen, wenn das Ziel ein anderes, als ein laengerer Urlaub sein soll. Drei Monate reichen gerade mal so, um sich an einen neuen Alltag zu gewoehnen, damit dann danach ein Lernprozess (sofern man denn gut lernt) einsetzen kann. Wenn's gar nicht anderes geht, dann ein halbes Jahr, aber ein guter Auslandsaufenthalt sollte mindestens ein ganzes Jahr lang sein.

Dass du das Ganze dann noch in dein Leben in Deutschland (Schule, Ausbildung) einplanen und mit deinen Eltern zwecks Finanzen absprechen musst, soll hier mal unerwaehnt bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du bei deiner Schule nachfragen. Du musst dann aber ein ganzes Halbjahr da bleiben.

Wenn du nicht grade in der abi phase bist sollte das aber gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich würde das gehen, aber wie genau das ablaufen würde kommt auf deine jetzige und die japanische Privatschule an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung