Frage von michifragtalles, 74

Auslandsjahr - USA?

Hey ich besuche gerade die 10. Klasse in Hessen (Realschule) und ich wollte fragen ob jemand schon mal einen Austausch gemacht hat?

Ich habe nicht vor Abi zumachen höchstens Fach-Abi, wie ist das dann wenn ich ein Auslandsjahr mache? Die High School zählt ja eh nicht mit und man musste ein Jahr dann wiederholen. Sagen wir so ich bin jetzt in der 10. und möchte nach der 10
Ein Auslandsjahr machen geht das?

Danach müsste ich dann ganz normal eine Ausbildung machen oder dann halt in die 11. klasse um Fach-Abi zu machen oder?

Danke schon mal im Voraus :))

Antwort
von ATorres9, 43

Nein, ganz so wie du dir das vorstellst geht das nicht.
Du bekommst nur das Visum, wenn du noch auf einer deutschen Schule gemeldet bist. Sprich: du musst dich erst auf einer weiterführenden Schule anmelden, dir von denen das Auslandsjahr genehmigen lassen und dann kannst du den Austausch machen. Das Problem wird sein, dass kaum eine weiterführende Schule das genehmigt.
Viel Glück.

Antwort
von RebekkaL, 11

Hallo Michi,

ich habe mit der Organisation TravelWorks einen Term auf einer HighSchool in Neuseeland verbracht.
Wenn Du ein Jahr lang ins Ausland möchtest, musst Du das Schuljahr nicht zwingend wiederholen. Sprich das am Besten mal mit deiner Schulleitung ab.

Einen High School Aufenthalt kann ich Dir aber auf jeden Fall empfehlen! Lass Dich da auch nicht abschrecken von dem "verlorenen" Jahr, falls Deine Schule das vorschreibt. Die Erfahrungen und Erlebnisse im Ausland sind das echt wert, und Du gewinnst viel mehr, als Du meinst, zu verlieren.

Liebe Grüße,
Rebekka

P.S. Falls Du noch Fragen zu TravelWorks oder einem High School Aufenthalt hast, schreib mich einfach an, ich helfe gerne weiter und teile meine Erfahrungen!

Kommentar von michifragtalles ,

Hey :) Danke für die Antwort ich hab noch eine Frage zum Preis was hast du für wie lange denn bezahlt und wieviel Geld hast du für "Taschengeld" einberechnet

Kommentar von RebekkaL ,

Hey:)
Insgesamt, mit Flug, Visum, Gastfamilie, Schulgebühr, Versicherung etc war ich bei etwa 8000€, was ich an die Organisation gezahlt habe, die dann die entsprechenden Sachen gebucht und davon bezahlt hat.
Taschengeld hatte ich etwa 100-150€ pro Monat eingerechnet. Man muss dabei auch Schulausflüge, eigene Snacks und evtl noch andere Ausflüge wie zum Beispiel eine Rundtour einplanen. Am Besten du legst Dir ein Konto hier in Deutschland an, auf das Du durch eine Partnerbank im Gastland Zugriff hast und damit Geld abheben und  bezahlen kannst. Diese Methode hat bei mir sehr gut funktioniert.

Antwort
von xGschiidx, 23

gehen würde das auf jeden fall.

du wärst dann ein jahr weg und würdest nach diesem jahr in die 11. gehen können.

entscheide aber nicht zu voreilig: mit deinem alter kannst du noch fast nichts in einem anderen land machen und die meisten austauschorganisationen sind riiiichtig streng! (meine freundin ist zur zeit in amerika und wenn sie dort keine guten noten macht, darf sie nicht mit ihrer gastfamilie in die ferien fahren. alkohol,drogen und alleine rausgehen kannst du eigentlich auch vergessen...)

Und vergiss nicht dass falls du nach amerika willst, die highschools nicht ganz so sind wie in den filmen.

alles gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community