Frage von hauptschuelerhh, 49

Auslandsbeziehungen für Hauptschüler?

Hallo, Viele Freunde von mir sind auf einem Gymnasium und machen ein Auslandsbeziehungen. Ich habe letztens einen in Dublin besucht. Es war sehr cool, die Stadt, neue Leute kennen lernen usw. Ich überlege, auch ein Auslandsjahr zu machen. Allerdings bin ich auf eine Hauptschule. Viele Sagen für Hauptschüler gibt es das nicht bez. wäre das nix. Stimmt das? Sollten Hauptschüler lieber in die Holzwerkstatt anstatt ein Auslandsjahr zu machen?

Antwort
von einelenabitte, 26

Ein Auslandsaufenthalt muss von der Schule auch genehmigt werden. Das kann schwierig werden, weil auf der Hauptschule so ein Jahr fehlt, dass man überbrücken kann. Also ich kenne viele, die die 10. Klasse genutzt haben um ins Ausland zu gehen. Die Leute sind danach einfach in die 11. gekommen.
Hinzu kommt, dass du wahrscheinlich gar nicht so gut Englisch spricht um gut klar zu kommen. Und es ist sehr teuer. Aber man kann auch 'nur' eine sprachreise machen. Das geht dann in den Ferien, unabhängig von der Schule, das ist billiger und das Augenmerk liegt auf der Verbesserung der Sprachkenntnisse.

Kommentar von hauptschuelerhh ,

Ja mein Englisch ist nicht so gut. Also nicht ratsam für Hauptschüler? 

Kommentar von einelenabitte ,

Ich will das nicht verallgemeinern, aber überlegt mal selber, ob du meinst, dass dein englisch gut genug ist. Du musst in einem fremden Land klar kommen, alleine. Die Engländer oder Amerikaner oder Irländer sprechen auch anders, als die lehrer. Also schneller mit Akzent und so weiter...

Antwort
von Rika232, 49

Ich betrachte auch für Hauptschüler ein Auslandsaufenthalt als sinnvoll. Bei einem Auslandsaufenthalt kann man so viele neue Erfahrungen sammeln und seinen Horizont erweitern. Das ist für jeden gut!

In der Hauptschule werden Auslandsaufenthalte aber meinst nicht angeboten, da Hauptschüler eben nicht so lange an der Schule sind, dass sich im Vergleich zum Gymnasium die Chance ergibt. Außerdem haben Hauptschüler meist nicht so ausgereifte Sprachkenntnisse und arbeiten später eher (wie du schreibst) in handwerkliche Berufe, so dass die Schulen den Fokus der Ausbildung eher darauf legt. 

Wenn an deiner Schule kein Auslandsaustausch angeboten wird, könntest du dir überlegen, nach der Schule ein Praktikum, Work and Travel, Sprachreise oder Ähnliches dort zu machen!

Ansonsten frage doch mal deinen Englischlehrer/Schulleiter, wie es mit einem Austausch an eurer Schule aussieht. Ich weiß nicht, wie lange es braucht, um so etwas zu organisieren, aber je nachdem wie lange du noch an der Schule bist, ergibt sich vielleicht noch etwas.

Kommentar von hauptschuelerhh ,

Ich komme jetzt bald in die 10a für den Hauptschulabschluss. Meine Hauptschule möchte das nicht 

Kommentar von Rika232 ,

Sehr schade, dass deine Schule das nicht anbietet! Wenn du jetzt auch schon kurz vor deinem Abschluss stehst, wird es sich wahrscheinlich während der Schulzeit nicht mehr ergeben. 

Wenn du aber ins Ausland möchtest und Sprachkenntnisse hast, empfehle ich dir, wie gesagt, nach dem Abschluss ein Praktikum, Work und Travel oder Ähnliches im Ausland zu machen.

Kommentar von hauptschuelerhh ,

Ja finde ich auch... Viele Sagen immer als Hauptschüler gehöre ich in die lehre und nicht ins Ausland 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten