Auslandsaufenthalt abbrechen, wegen Job?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,
Ich war Au Pair in Schottland, genauer gesagt, bin ich noch immer Au Pair. Bis Donnerstag.
Eigentlich wollte ich ein Jahr bleiben, aber es sind jetzt nur zwei Monate, weil ich Au Pair sein wirklich nicht mag.
Du hast in Deutschland wirklich etwas zu tun.
Aber nimm dir noch ein paar Wochen Zeit.
Was stört dich an deiner momentanen Situation?
Kannst du damit umgehen abzubrechen?
Wenn du dir sicher bist, geh nach Hause. Du kannst später immer wieder verreisen.
Und manchmal ist es auch gut, wenn Träume nicht erfüllt werden.
Wenn dich die Familie stört, kannst du auch über einen Wechsel der Gastfamilie nachdenken.
Im Endeffekt wird deine Entscheidung die richtige sein. Egal, wie du dich entscheidest.
Viel Erfolg dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Molly2812
27.09.2016, 07:56

Mich stört einfach, dass ich es hier nicht wirklich genießen kann. Ich vermisse meinen Freund. Und ich komme nicht wirklich mit den Kindern klar. Ich bin ständig müde und lustlos. Desweiteren habe ich mir Neuseeland einfach anders vorgestellt, aufregender und schöner. Und dann hätte ich noch in Deutschland Chancen einen Job zu bekommen.

Ich bin einfach hin und hergerissen, denn ich weiss ja nicht, vielleicht finde ich es ja hier doch noch schön. Es war so lange mein Traum zu reisen und ich weiss nicht ob nicht 3 wochen einfach zu kurz sind. Wenn ich jetzt gehen würde wäre es so verschwänderisch. :/ 

0
Kommentar von flunky
27.09.2016, 11:08

Nimm dir noch drei Wochen Zeit mit deiner Entscheidung.
Schreib dabei auch jeden Tag auf, was du gut und schlecht fandest.
Gerade am Anfang sind Heimweh und Kulturschock normal, aber wenn es für dich nicht mehr geht, musst du einfach Heim.
Es ist normal, dass du deinen Freund vermisst, aber das lässt mit der Zeit nach. Du musst jedoch wissen, wie lange du es ohne ihn aushältst.
Mit den Kindern kannst du immer noch die Gastfamilie wechseln, wenn du denkst du harmonierst mit anderen besser.
In drei Wochen hast du wahrscheinlich kaum etwas von Neuseeland gesehen. Es ist bestimmt aufregend, aber du hast als Au Pair keine Zeit wirklich zu erkunden.
Wenn du den Job in Deutschland willst, dann komm zurück.

Tut mir leid, wenn ich dir etwas unterstelle, aber für mich wirkt es so, als hättest du längst entschieden, dass du zurück willst und jetzt wartest du nur noch auf Absolution. Jemand der dir sagt, dass es die richtige Entscheidung ist.
Jedoch kann das niemand tun.
Du musst selbst entscheiden und mit den Folgen leben.

1

Ich würde wieder nach Hause fliegen. Und wenn schon drei Stellen deines Traumjobs auf dich warten, warum zögerst du dann noch? Mach das, was dich glücklicher macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein wohl wäre mir lieber, ich würde zurückfliegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab nach Hause, manchmal ist die negative Erfahrung in der Ferne nötig um zu den Wurzeln und dem Wesentdlichen im Leben zurück zu finden.

Ich glaube nicht, dass es Dir viel bringt durchzuhalten in der Fremde, wenn Dein Leben zu Hause weiterläuft und mitunter davonläuft. Für was auch, die Kinder in Neuseeland werden auch ohne Dich groß, oder mit einer anderen Nanny.

Ferner hast Du bereits festgestellt, dass Träume die sich erfüllen nicht unbedingt positiv sein müssen.

Auch in Deinem Traumjob oder in Deiner Beziehung wird es Stolpersteine geben, denn auch da hast Du wahrscheinlich Vorstellungen die nicht der Realität entsprechen.

Viel Glück und ein erfolgreiches Leben wünsche ich egal wo, finde Dein Glück und tu nichts was Dich unzufrieden macht, aber geh dafür nicht über Leichen und füge niemandem Schmerz zu den Du bereuen könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung