Frage von Lotus1978, 23

Aushilfskraft 450 Euro ?

Bekomme aus Jobcenter Geld. Was würden die mir abziehen wenn ich für 450,00 Euro nebenbei arbeite.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Jobcenter, 12

Dir stehen dann auf dein Erwerbseinkommen Freibeträge nach § 11 b SGB - ll zu,diese berechnen sich aus deinem Bruttoeinkommen,werden dann addiert,theoretisch von deinem Brutto / Nettoeinkommen abgezogen,ergeben dann dein anrechenbares Einkommen und das wird dir dann von deinen Leistungen abgezogen,die du vom Jobcenter bekommst !

Du hast dann vom Brutto erst mal 100 € Grundfreibetrag,alles was dann von 100 € - 1000 € Brutto geht stehen dir noch mal 20 % Freibetrag zu und von 1000 € - 1200 € Brutto noch mal 10 % Freibetrag.

Demnach stünden dir dann bei 450 € Brutto = Netto erst mal 100 € Grundfreibetrag zu und von den übersteigenden 350 € die dann über diesen 100 € liegen noch mal 20 %,dass ergibt dann insgesamt 170 € Freibetrag und 280 € anrechenbares Einkommen.

Dir bleiben dann also im Endeffekt 170 € mehr als vorher.

Bei angenommen 900 € Bedarf ( 404 € Regelsatz + 496 € KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung / Warmmiete ) würden dir also diese 280 € anrechenbares Einkommen zunächst von deinen derzeit 404 € Regelsatz abgezogen.

Du würdest dann noch 124 € für deinen Regelsatz bekommen + deine 496 € für deine KDU.

Würdest du jetzt angenommen 800 € Brutto und 650 € Netto verdienen,dann stünden dir auf dein Bruttoeinkommen dann 240 € Freibetrag zu,es blieben dann nach Abzug der 240 € Freibetrag vom Nettoeinkommen noch 410 € anrechenbares Einkommen.

Dann hättest du deinen Regelsatz schon um 6 € überschritten und diese würden dir dann von deiner KDU - abgezogen,es würde dann nur noch 490 € für die KDU - geben.

Antwort
von DieKatzeMitHut, 23

Du darfst bis zu 100 Euro frei verdienen, alles darüber darfst du zu 20% behalten.

Sprich bei einem monatlichen Verdienst von 450 Euro, darfst du 170 Euro behalten.

Kommentar von Lotus1978 ,

Das heißt ich bekomme jetzt von der Jobcenter knapp 900,00 Euro. Was würden die mir dann überweisen. 620,00 Euro ?

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Wenn ich mich nicht irre wird der Betrag von Gehalt abgezogen, dein ALG bleibt gleich.
Gerade bei einem 450 Euro-Job wirst du ja im Normalfall nach Stunden bezahlt und hast kein Festgehalt.

Kommentar von isomatte ,

Wenn du jetzt 900 bekommst wirst du bei 450 Brutto gleich Netto 620 vom Jobcenter bekommen! 

Denn du hast dann 280 anrechenbares Einkommen, dein Freibetrag liegt dann bei 170.

Kommentar von Lotus1978 ,

Oder besser gesagt außer Miete bekomme ich 402,00 Euro. So werde ich bekommen nur 170,00 Euro ?

Kommentar von isomatte ,

Du bekommst 404 und ab 2017 dann 409 und diese 280 anrechenbares Einkommen wird dann zunächst davon abgezogen! 

Dann gibt es nur noch 129 für den Lebensunterhalt und mit deinen 450 hast du dann 579 und ziehst du davon dann deine 170 Freibetrag ab,bist du wieder bei deinen 409.

Antwort
von herzilein35, 16

Du darfst von den 450 Euro, 170Euro behalten. Der Rest 280Euro wird vom Hartz4 abgezogen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten