Aushilfsjob auf Steuerkarte?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn dies die einzige Beschäftigung ist und über Klasse I läuft, bleiben dir 433,35 € (nach Abzug der 3,7% RV-Beitrag).

Geiziger Arbeitgeber. Keine 9,- € für die Steuer übrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steuerkarten gibt es seit 2011 in Deutschland nicht merh. Du brauchst eine Steueridentifikationsnummer ansonsten wäre es Schwarzarbeit. Steuern fallen bei unter 450€ nicht an egal ob gemeldet oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HinterWelt
25.10.2016, 23:40

Aber das stand in der Anzeige und die haben mir den Grund genannt, damit ich versichert wäre bei Arbeitsunfällen und wegen dem Finanzamt. Also wird mir nichts abgezogen? 

0

Unter 450 € darf man als Arbeitgeber gar nicht als Minijob anmelden, wenn es der einzige Minijob ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
26.10.2016, 11:06

Hä?

0

Ich glaube, ich weiß jetzt, warum die über die Steuerkarte reden.

Ist das für den Tip Werbeverlag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HinterWelt
26.10.2016, 11:55

Das ist eine Firma die Sachen besticken

0