Frage von wishdreamdo, 56

AUSHILFE WIEVIEL DARF ICH VERDIENEN WENN MEINE MUTTER VOM ARBEITSAMT GELD BEKOMMT?

Hallo Leute. Also meine Mutter arbeitet 4 Stunden am Tag ausser am Wochenende. Also kriegen wir Hilfe im Bereich Arbeitslosengeld 2 soviel ich weiss. Ich bin 17 Jahre alt und ich möchte jetzt auch anfangen zu arbeiten in einem Aushilfsjob. Meine Frage ist, wieviel darf ich verdienen ohne dass uns das Geld wieder abgezogen wird. Ich verstehe allgemein sowieso nicht wie das mit dem abziehen und so abläuft. Ich möchte nämlich nicht dass meiner Mutter am Ende weniger Geld gegeben wird nur weil ich jetzt arbeite. Ich möchte ihr ja helfen und nicht dafür sorgen dass sie weniger bekommt. Würde mich über Antworten freuen. Danke im Voraus :))

Antwort
von xFragezeichen, 30

So gut wie nichts wenn sie Hartz 4 bekommt. Alles was du verdienst wird vom Hartz 4 Geld abgezogen und deine Mutter würde einfach weniger kriegen.

Es würde aber zusammen etwas mehr als das Hartz 4 sein.

Du oder deine Mutter könnt im Jobcenter nachfragen wieviel du verdienen darfst ohne, dass sich was ändert. Müssten so ca. 200€ sein. Wird jedoch individuell berechnet. Also besser nachfragen.

Antwort
von JunkQuii, 23

Das Aushilfsgehalt ist auf maximal 450€ begrenzt, unabhängig vom Einkommen der Eltern. Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von roschue, 28

Das ist eine gute und wichtige Frage. Es gab nämlich schon Fälle in der der Mutter das Geld gekürzt wurde, das Sohn/Tochter verdient und das dazu gezählt wurde. Erkundigt euch am besten direkt im Jobcenter.

Antwort
von Shae69, 26

Nicht über 450Euro.

Kommentar von wishdreamdo ,

Dankee

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community