Ausgetrockneter Mund raubt mir seit 5 Monaten den Schlaf.Die Atmung am Tag ist meistens gut.Warum?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuch es doch mal mit einer übersättigten Salzlösung. Bei 'dm' gibt es ein Meerwasser-Nasenspray, das heißt "abschwellendes Nasenspray" (weiße Verschlusskappe), das enthält keinerlei abschwellende Chemikalien und macht auch nicht abhängig. Und die Nase wird dadurch wirklich freier.

OP: Ich würde auch eine zweite (und dritte?) Meinung einholen. Wenn alle was anderes sagen, würde ich abwarten, ob das Problem Richtung Frühjahr vielleicht besser wird; das klappt allerdings nur, wenn Du keinen Heuschnupfen hast.

Letzte Frage: Nimmst Du irgendwelche Medikamente? Das musst Du hier nicht beantworten, aber viele Medis haben als Nebenwirkung einen trockenen Mund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachts trinke ich 1/4 bis 1/2 Liter Wasser und am Tag etwa 1,5 -2 Liter (mit Kaffee),sollte wohl mehr sein,oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mal die ganzen Medikamente absetzen wäre mein Vorschlag und nur mal mit Kochsalzlösung inhalieren.

Und vielleicht wäre der Gedanke diese OP machen zu lassen dann doch nicht so schlecht,denn du wirst nachts mit offenen Mund schlafen weil die Polypen dich hindern, durch die Nase  normal zu atmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegegenfrage:

Kann es sein dass in dem Raum in dem du schläfst - trockene Luft herrscht?

( wenn am Tag alles normal ist)

Ansonsten würde ich dir gerne raten auf jeden Fall eine 2. Meinung einzuholen und zunächst mal in dem Raum einen Luftbefeuchter aufzustellen.

Ein trockener Mund kann, neben Polypen,viele Ursachen haben....

z.B. Nasenscheidewandverkrümmung- Flüssigkeitsmangel ect.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nasennebenhöhlenentzündung seit 5 Monaten?

Hab ich wohl falsch verstanden.

Die Polypen sind (vrmt.) an deinem trockenem Mund schuld, diese Sorgen, auch wenn nur klein, dass du mit offenem Mund schläfst, Folge ist logisch.

Man sollte ggf. über die Op nachdenken, sonst werden Sie das Problem nie los.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung