Frage von clartel2, 14

Ausgetrocknete Haut an der Nase?

Hallo. Ich wollte mal eben kurz fragen wie ich das wegbekomme :D Es ist rot, die Haut löst sich ab (klingt schlimm, sieht man aber kaum) und es entstehen kleine Pickel. Mit Creme hab ich es schon versucht. Aber irgendwie habe ich es dann vergessen. :D Was soll ich tun? Ich hab das schon bestimmt seid nem halben Jahr...

Antwort
von gutnachgedacht, 8

Va. Im Winter wird die Haut sehr gereizt, durch die trockene Heizungsluft. Man glaubt, es wird besser, wenn man allerlei Produkte draufhaut, aber die Chemie in vielen Kosmetika macht die Haut noch mehr kaputt, leider. Probier mal Aloe Vera aus (kannst du prima als Zimmerpflanze halten). Nehme einfach ein frisches Blatt, schneide es auf und kratze das Gel aus. Dieser verwendest du dann als Maske, ca 20min. Das spendet Feuchtigkeit und wirkt antibakteriell gegen die Pickelchen:)

Antwort
von Honeybee042000, 2

Wenn ich schnupfen habe, ist meine Nase auch immer trocken. Dazu benutze ich die Salbe "Bepanthen" oder die "Kaufmanns Kindercreme".
Das hilft echt sehr. Das musst du aber dann jeden Tag machen. Abends zum beispiel über die Nacht.

Antwort
von vikao, 10

Versuche es mal mit Hausmitteln wie Vaseline oder kokosöl was 100% bio ist und die haut nicht noch mehr reizt, oder greif mal nach Naturkosmetik - Produkten

Antwort
von BoZzXT3RR0RX, 3

Kaufmanns Haut und Kinder Creme 2-3 tage morgens-mittags-abends anwenden und weg ist es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten