Frage von facethetruth137, 29

Ausgeschlossen und ignoriert?

Hallo, ich habe ein riesiges Problem: Ich fühle mich extrem ausgeschlossen und ignoriert von den anderen aus meiner Klasse und auch aus meiner Familie. Ich glaub, dass es an meinem Musik-Stil (metal) liegt und an der Art und weise wie ich mich anziehe (schwarz und bandshirts). einer nennt mich des öfteren einen "Emo". ich bin aber keiner. Nicht das ich etwas gegen Emos habe, aber ich bin einfach nun mal keiner und es nervt, wenn er mich so nennt. Ich bin auch sehr oft im Hintergrund und mit mir reden eigentlich nicht viele, fast keiner. (ausser sie brauchen was von mir, dann bin ich anscheinend gut genug.) Manchmal kommt es mir auch vor, dass meine Familie mich nicht so mag wie ich bin. Sie schrein immer mit mir herum und egal was ich mache, es ist einfach nicht gut genug. Außerdem ziehen sie mich andauernd mit meinem Musik-Stil auf und machen sich teilweise darüber lustig. Und wenn ich irgendwann mitten im Reden bin, dann reden sie ienfach dazwischen und jeder vergisst mal wieder auf mich. Kann ich nicht irgendwie etwas machen, damit sie mir einmal zuhören und mich nicht wegen meiner Musik anders behandeln?

Antwort
von SvenWolf89, 17

Dadurch das du dich entsprechend der "Metal-Szene" anziehst trägst du deinen Musikgeschmack in die Öffentlichkeit und in den Vordergrund. Wer damit nichts anfangen kann wird auch mit dir nicht wirklich was anfangen können. Von dem her musst du auf Sie zugehen und Ihnen zeigen das du mehr bist als nur "Headbanger" und laute Gitarren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community