Frage von Bickingxxl, 68

Ausgerutscht Schmerzensgeld?

Hi als ich bin heute auf dem weg nach Hause Ausgerutscht weil vor dem Haus nicht geraumt/ gestreut War War beim arzt der sagte das Gelenk wäre überdehbt. So jetzt zu der Frage kan ich den Hauseigentümer auf Schmerzensgeld verklagen? Der Hauseigentümer ist ja gesetzlichen dazu pferpflicht den weg zu reumen.

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 18

Wenn irgendwo auf der Welt jemand hinfällt, dann steht er auf und geht weiter. In Deutschland schaut man erstmal in die Runde, ob man jemand findet, den man haftbar machen kann.

Ja, du kannst jemanden haftbar machen, soweit ihm ein Pflichtversäumnis nachgewiesen werden kann. D.h. du bist in der Beweispflicht. Allerdings muss sich der Anspruchsteller auch der Gefahr entsprechend verhalten haben, sprich er hat keine Mitschuld.

Antwort
von steinpilzchen, 27

Ich glaub deine Erfolgschance ist nicht so grandios versuchen kannst dus aber musst dir im klaren sein das du wenn du verlierst den Anwalt zahlen musst und wenn du gewinnst bekommst wahrscheinlich auch nicht viel vielleicht so maximal 1500 und dann ost die frage lohnt sich der ganze Stress mit Gutachten Prozessen Revision etc.

Antwort
von derhandkuss, 29

Sicher kannst Du den Hauseigentümer auf Schmerzensgeld verklagen. Dann bereite Dich aber mal auf einen jahrelangen Prozess mit Gutachten und Gegengutachten vor - insbesondere dann, wenn der Hausbesitzer entsprechende Versicherungen einschaltet.

Antwort
von spoonsify, 37

Du Kannst es versuchen. Bei mir hats nicht geklappt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten