Frage von ayoRod, 37

Ausgeliehenes Objekt beschädigt, GoPro reagiert nicht mehr?

Hallo liebe Forumteilnehmer, vor kurzem habe ich bei einem "Freund" (den ich vor ca. 1 Monat im Skatepark kennengelernt habe) eine Action Cam ausgeliehen undzwar die GoPro Hero+ Lcd. Doch nach dem 2 Tag find die Kamera an zu hacken und reagierte nicht mehr. Sie lässt sich nicht steuern, ausschalten und aufladen. Weiß zufällig jemand der sich mit GoPros auskennt wie ich sie wieder zum laufen kriege? Habe 4 Tage Zeit die wieder zum laufen zu bekommen. Und falls es nicht klappen sollte und sie bis dort hin noch beschädigt ist, wie schaut es mit der Versicherung und dem Ersatz der Cam aus? Mehreren Freunden kamen auf den Gedanken das die Kamera schon im voraus beschädigt sein könnte, doch mir der Besitzer nicht von gesagt hat und eine komplett neue Kamera verlangen könnte. Was soll ich nun tun?

MfG Rod.

Antwort
von Samy795, 14

Zum ersten Teil kann ich nicht viel sagen, zum Thema Versicherung muss man wissen, dass die Haftpflichtversicherung geliehene Sachen idR ausschließt.

Kommentar von ayoRod ,

Wenn die Versicherung dann nicht haftet, sollte man das dann privat unter sich regeln und schauen ob man den Schaden so ersetzen kann? Oder welchen Rat sollte ich jetzt am besten befolgen? :/

Kommentar von Samy795 ,

Ich denke das wird die einzige Lösung sein, ja.

Antwort
von Versichfachwirt, 6

zu den Reparaturmöglichkeiten kann ich nichts sagen, aber rechtlich haftest Du nur bei Verschulden, d.h. wenn Du zumindest leicht fahrlässig das Gerät beschädigt hast. Wenn das Gerät ohne äußere Einwirkung kaputt gegangen ist, mußt Du aus rechtlicher Sicht nicht haften. Moralisch gesehen schuldest Du natürlich ein intaktes Gerät.

Kommentar von ayoRod ,

d.h wenn die Software die in der Kamera ist nicht mehr funktionieren sollte, würde ich nicht haften. Aber wenn ich einen Kratzer oder ähnliches in den Display gemacht hätte, dann müsste ich haften?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community