Frage von lunamueller1, 105

Ausgelacht werden beim Joggen?

Hey :) Ich habe letztens mit Joggen angefangen, da ich sportlicher werden will. Jedes mal gehe ich die gleiche Strecke am Wald entlang hin & zurück. Ganz am Anfang hat es dort ein Sägewerk (oder so was) und als ich heute nach dem Joggen dort vorbei zurück gelaufen bin hat ein Arbeiter zu einem anderen gesagt: "Die ist doch gerade erst vor ein paar Minuten hier vorbei gelaufen." Das hat mich ziemlich demotiviert :( Kann mich jemand wieder motivieren oder sonst irgendwas? :(

Antwort
von AriZona04, 45

Hmh. Was das Thema Joggen angeht, kann ich Dich leider nicht motivieren, weil ich just genau DIESE Bedenken habe: Dass jemand lacht. Eigentlich finde ich das superschade (schße!). Schließlich will man ja mal von den Pfunden runter kommen und da sollte man eigentlich anerkennende Dinge zu hören bekommen! DAS wäre doch mal Motivation! Aber da sind sie so kleinkariert. So dass ich in meinem Kämmerlein für mich allein ... Geht wohl nicht anders. Wenn ich die dürren Mädels sehe, die Joggen gehen, frag ich mich immer ... WARUM??? Naja, ich zieh mir jeden Tag Jane Fonda per Youtube rein. Step Aerobic. Macht Spaß. Und ich mach die Jalousien vorher zu ... Isso.

Kommentar von TeachTheWorld ,

Sport macht man nicht nur zum abnehmen! Auch "dürre" Mädchen wollen sportlich sein und gesund leben ;)

Antwort
von mirniii, 36

Beim laufen ist es nicht wichtig was jemand anderer von dir hält oder was er sagt.
Jeder schritt zählt, jeder muss von 0 anfangen. Keiner wird schon sportlich geboren.
Wichtig ist es nur dein Ziel nie aus den Augen zu verlieren und immer an dich zu glauben.

Versuchs mal mit Musik beim Joggen ;) Musik an, Welt aus ;).

Antwort
von heide2012, 36

Ich kann, ehrlich nicht gesagt, nicht so ganz verstehen, was genau an diesem Spruch eines Menschen, den du nicht einmal kennst, dich so demotiviert.

Dreh weiter deine Runden und höre dabei Musik.

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 9

Ich habe mir angewöhnt, dass wenn irgendwer meint mich "anzuschießen", ich volle Salve zurückkontere, so dass der Zecker bloßgestellt dasteht.

Günter


Antwort
von Evial23, 17

Also erstmal respekt das du deine Vorsätze anfängst auch umzusetzen ;)

Aller anfang ist schwer. Ich habe mich bei meinem ersten mal Joggen gehen auch ein wenig unsicher gefühlt, weil es aber auch einfach neu ist, alleine einfach irgendwo hinzujoggen..

. Lasst dich von irgendwelche Arbeitern am Anfang dich noch mehr verunsichern. Die erlauben sich vielleicht nur einen Spaß, es ist halt mal etwas anderes jemanden auf seiner Arbeitsstrecke joggen zu sehen und das kommentiert man halt mal gerne.

Falls sie in Zukunft noch weiter arbeiten werden, werden diese sich entweder daran gewöhnen oder aus spaß kann man ,,zurückkontern'' aber etwas was bei allem gilt wenn man etwas anfängt. Einfach selbstsicher auftreten. Auch wenn man man das am Anfang vielleicht wegen des Neuen ,,spielen'' muss nach ner Zeit wird es auch für dich normal und man wächst daran :)

Antwort
von PattiLP, 20

Also dass du von selbst anfängst zu joggen finde ich sehr vorbildlich. Du solltest nicht immer auf solche Leute hören, die selbst wahrscheinlich nicht einmal 200 Meter durchlaufen können. Du wirst je nachdem wie oft du läufst mehr Ausdauer haben, weil sich dein Körper an die Strecken anpasst. In vielleicht 1 oder 2 Wochen wirst du vielleicht schon doppelt so viel laufen können, wie als du angefangen hast, zu joggen.

Gib nicht auf! Viele Grüße

PattiLP

Antwort
von schattenrose96, 34

Der stand da bestimmt mit seiner Bierplautze und unsportlich und ekelig und fand es witzig dich zu beleidigen. Aber lass dich davon nicht entmutigen, laufen ist großartig und der kann dich mal!

Antwort
von st1998, 9

Wieso denkst du, dass er was böses damit meint? Hätt ja sein können, dass er sich denkt: wow, die ist ziemlich schnell. Sie läuft hier wieder vorbei. Muss nicht sein, dass ers lächerlich findet oder was auch immer.
Trotzdem ein Tip: Kopfhörer in die Ohren und schon hörst du nix außer deine Musik. Und zu Musik ist man immer mehr motiviert zu laufen :)

Antwort
von EZZZAH, 32

Da du erst angefangen hast ist es ganz normal, dass du keine weiten Strecken läufst, das wissen die Arbeiter aber nicht und es sollte dir egal sein, geht ja um dich.

Antwort
von Tyr612, 33

Jeder fängt mal klein an. Als ich mit dem Joggen begann, konnte ich kaum eine Runde um den hiesigen See ohne Pause laufen, mittlerweile schaffe ich drei ;)
Lass dich davon nicht beeindrucken, zieh dein Ding durch!

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für laufen, 3

Hallo Luna!

Die ist doch gerade erst vor ein paar Minuten hier vorbei gelaufen

Das ist eher ein Kompliment wenn jemand auf einer  Runde so schnell wieder da ist.

Und Spinner gibt es immer wieder - es geht um Dich.Eine Bekannte läuft Ultramarathon - 100 km, sogar in den Bergen, auch mal über 10 Stunden ohne Pause. Sie hat beim ersten Versuch auch nur 2 Minuten geschafft,

Anfangs haben viele gelacht - jetzt reißt sich die Presse um sie.

To run makes the day, Kami.

Antwort
von Earlywuse, 3

Hör Musik dann bekommst du sowas gar nicht mit

Antwort
von xxalia, 23

Nicht aufgeben, man wird immer besser!!!! Man merkt nach 1Woche schon einen Unterschied. Du schaffst das, hör nicht auf die. Siehst du nie wieder maus.

Antwort
von Cupcake4444, 27

Hää? Da ist doch nix negatives dran? :D

Antwort
von Laufin2, 5

Der hat das sicher noch böse gemeint, wahrscheinlich hat der dich nur bissel gewundert!
Aber denk dir: Er hät sich nicht an dich erinnert, wenn er dich nicht hübsch gefunden hätte! ;)

Antwort
von Jersinia, 17

Es ist toll, dass Du den Hintern hochkriegst und was machst. Sei stolz auf dich, du hast allen Grund dafür.

Was irgendwelche unbekannten Typen sagen, ist völlig egal.

Dein Körper, Dein Leben. Hör nicht auf sie.

Antwort
von Master4242, 16

Es ist doch scheißegal was irgend so ein bauarbeiter sagt. Lass dich nicht demotivieren und ignorier ihn einfach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community