Frage von Lulubaerchen 25.06.2009

ausgangszeiten für kinder zwischen 10J. und 13 Jahren

  • Antwort von abiggi 25.06.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    da brauch man kein gesetz, die kids gehören um diese zeit schon lange ins bett. sowas weiss aber einen mutter, denke ich

  • Antwort von Annaberg 25.06.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Es geht doch nicht darum an der frischen Luft zu sein. Für meine Begriffe ist das zu spät für Kinder in diesem Alter.

  • Antwort von miccy 25.06.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Kinder in dem Alter haben um diese Uhrzeit draussen nichts mehr zu suchen!

  • Antwort von Guppy194 25.06.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    an der freien Luft dürfen sie 24 Stunden bleiben; das Jugendschutzgesetz will nur den Aufenthalt an/in bestimmten Räumen/Bereichen (Lokalen, Disco etc.) regeln die evtl. jugendgefährdend sein könnten. (ob es sinnvoll ist, müsst ihr entscheiden)

  • Antwort von Kolumna 26.06.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich gebe moon73 Recht - es ist verantwortungslos. Der Gesetzgeber kann und darf nicht alles regeln. Es gibt auch noch die Fürsorge- und Aufsichtspflicht, die jedes Elterpaar zu erfüllen hat und diese scheint hier etwas zu kurz zu kommen.

  • Antwort von TanteBertha 25.06.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nein, "Ausgang" in dem Alter sollte schon deutlich früher zu Ende sein. Der Gesetzgeber sagt 14-16 Jahre bis 22 Uhr, ab 16 J. in Begleitung eines verantwortlichen Erwachsenen bis 24 Uhr. (Jugendschutzgesetzt)

  • Antwort von moon73 25.06.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Der Gesetzgeber sieht nur Zeiten in Diskotheken, Bars oder Kneipen oder öffentlichen Veranstaltungen vor.

    Alles andere liegt in der Obhut der Eltern, wobei man als Richtlinie die gesetzlichen Zeiten ruhig nehmen kann.

    Mit 10 Jahren sollte ein Kind im Sommer spätestens um 19:30 Uhr zu Hause sein und mit 13 Jahren um gegen 20 Uhr 30 / 21 Uhr.

    Im Winter hingegen die 10jährige bereits um 18 Uhr und die 13 jährig um 19 Uhr (einfach wegen der Sicherheit).

    Aber 22 Uhr 30?? Wer kommt denn auf sowas, das ist einfach nicht angemessen und sehr verantwortungslos.

    Mein Sohn ist 15 und darf bis 22 Uhr raus und mit Ausnahmen mal länger.

  • Antwort von Nikelonien 21.11.2009

    Also ich bin im Frühling 13 geworden und darf im Sommer so bis 21:30 - 22:00 Uhr drausen bleiben und im Winter bist 21:00 Uhr. Ich finde das volkommen in ordnung. Allerdings haben meine Eltern auch sehr großes Vertrauen in mich! Anderseits bin ich auch meistens mit älteren Jungs und Mädls drausen also die schon über 16 sind und da möchten meine Eltern dann genaustens wissen wo ich bin. Ich finde es also vollkommen übertrieben wenn ein Kind mit 13 Jahren schon um 18:00 oder 19:00 Uhr daheim sein muss, aber das ist natürlich in jeder Familie anders gergelt.

  • Antwort von ABFFIUE 25.10.2009

    Ich denk mal wen sie weis was ihre Kinder machen ist es doch OK wen sie noch an der FRISCHEN LUFT sin.

    Ps: Ungesund ist es nicht !!!

  • Antwort von sweetgirly12 11.09.2009

    nein,laut gesetz dürfen die nur bis 22 uhr auf der straße sein

  • Antwort von Maya1998 25.06.2009

    Hilfe! Ich musste in diesem Alter schlag 6 heim sein! Ich glaube nicht, dass der Gesetzgeber das regelt...Oder?! Hmmm...

  • Antwort von Gamer3 25.06.2009

    ich glaube nur bis 10:00 ohne Erwachsene

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!