Frage von lilapflaume, 52

Ausfluss,Landheim?

Hallo Leute ich brauche dringend eure Hilfe. Ich habe nämlich seit fast einem Jahr einen stinkenden grünen ausfluss. Ich war schon bei mehreren Ärzten die haben nicht herausgefunden. Letztes Jahr im Dezember hat mir dann eine FA gesagt das ich trichomonaden habe. Ok ich habe dann im Februar Antibiotika verschrieben bekommen, es ist aber nicht weggegangen. Dann war ich im März wieder dort, und sie hat mir dann gesagt das ich vlt wieder Antibiotika nehmen muss, wenn es noch viele sind. Das Problem ist aber das ich Ende Juni mit meiner Klasse ins Landheim fahre, ich will das den anderen aber nicht antun das stinkt einfach übelst. In der Schule kam das schon so oft, so das einer meiner Freundin zu jemanden gesagt hat das ich stinke. Ich bin sogar deshalb nicht in die Schule gegangen und wollte nichts mehr tun. Ich weiss nicht mal woher das kommt. Habt ihr vlt ein paar Ideen was ich machen kann/könnte dort oder jetzt ich benutze auch jeden Tag tampons ohne die kann ich nicht mehr raus. Ich bin 14 falls es jemanden interessiert. Und ich habe keine Lust mehr zu warten.

Antwort
von LostCreature, 2

Ich würde es mal mit Tassen versuchen! Google am besten mal Menstruations-Tassen oder menstrual cups, das sind kleine Silikonbecher für die Periode. Die sind wahrscheinlich besser als Tampons da sie keine Flüssigkeit aufsaugen. Ich denke mal dass der Geruch dann kein so großes Problem mehr sein sollte.. Einfach überm Klo ausleeren, abwaschen, und wieder Einführen (einfache Techniken dafür gibt's auf Youtube). Nach ein Paar Tagen auskochen. Hoffe ich konnte helfen! 

Antwort
von vorsichtglas, 29

Wenn die Frauenärztin sagt das du noch mehr Antibiotika nehmen musst, dann mach das doch. Im Zweifel vielleicht einen anderen Frauenarzt zu rate ziehen. 

Kommentar von lilapflaume ,

Ja klar würde ich sie nehmen, aber ich weiss ja nicht ob ich sie bekomme und wenn dann weiss ich ja nicht wann. Das letzte mal als ich dort war habe ich sie auch erst 2 Monate danach bekommen.

Antwort
von Gestiefelte, 26

Da kann man doch bestimmt was machen. Bei welchem Arzt warst du denn? Bis Juni ist noch viel Zeit, bis dahin sollten doch Medikamente wirken.

Was ist mit deiner Wäsche? Wird die heiß genug gewaschen, so dass du dich nicht wieder bei dir selber anstecken kannst?

Kommentar von lilapflaume ,

Bis jetzt haben die Medikamente die ich im Februar eingenommen habe nicht wirklich gewirkt.

Kommentar von Gestiefelte ,

Du solltest dir einen vernünftigen Arzt suchen. Das kann auch einer für Haut-und Geschlechtskrankheiten sein.

Mache klar, dass du dringend einen Termin brauchst und sieh zu, dass du Tabletten bekommst, die auch wirken.

Das muss ja ein unerträglicher Zustand für dich sein, du arme....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community