Frage von Cleary, 83

Ausfertigung für Versicherte - was heißt das?

Hallo, ich bin vom arzt krankgeschrieben worden. Jetzt habe ich zwei Zettel bekommen. Einmal eine AU zur Vorlage bei der krankenkasse, auf der anderen steht Ausfertigung für Versicherte. Muss ich diese an den arbeitgeber schicken??

Antwort
von TimmyEF, 73

Der kleinere Zettel ist für den Arbeitgeber. Die Ausfertigung für Versicherte heftest Du Dir ab.

Antwort
von Hexe121967, 66

der grössere zettel ist für die krankenkasse (je nach krankenkasse wird dieser vom arzt direkt versendet), das kleinere exemplar ist für den arbeitgeber und seit neuestem giobt es auch noch ein drittes exemplar für den versicherten. das legst du dir ab. wichtig ist das exemplar für den arbeitgeber damit du nicht unentschuldigt fehlst.

Antwort
von catweazle01, 51

Nein. "Der Versicherte" bist Du, den Zettel behältst Du. Das ist insbesondere deswegen wichtig, weil einige Ärzte die Diagnose auf der  Krankschreibung vermerken. Das geht Deinen Arbeitgeber aber nichts an. Auf seiner Ausgabe steht davon nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten