Frage von Rupppido, 27

Ausdauersport und Kraftsport kombinieren?

Hallo, und zwar stelle ich mir die Frage wie sich Kraftsport nicht im übertriebenen Sinne auf die Ausdauerleistung auswirkt? Ich selbst betreibe seit 5 Jahren Triathlon und Ausdauersport und das auch sehr erfolgreich also es sind so um die 5-6 Traningseinheiten die Woche. Aufgrund meines Berufswunsches und dem damit verbundenen Eignungstest müsste ich jedoch 2 mal die Woche denke ich ordentlich Kraft tranieren, hat dies schon Auswirkungen auf die Ausdauerleistung?

Sport Frei!

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kraft, Kraftaufbau, Studio, ..., 8

Hallo! 

hat dies schon Auswirkungen auf die Ausdauerleistung

Ja, schon weil sich die Muskelstruktur verändert. Man unterscheidet zwei Arten von Muskelfasern: Die weißen und die roten Muskelfasern. 

Beide Typen sind für verschieden Aktivitäten tragend und optimal. Ein Weltklasse - Sprinter oder Kraftsportler hat ca 90% weiße Muskelfasern, Marathoni ähnliches in rot. Grob gesagt : Weiß = Schnellkraft, rot = Ausdauer.

Zudem wirst Du schnell auch für Triathlon unnötige Masse aufbauen.

Trainierst Du Muskeln dann besser im Bereich Kraftausdauer.Training der Kraft - Ausdauer sehe ich ab 15 Wiederholungen aufwärts. Bedeutet eine Verbesserung der Energiebereitstellung und somit größere Ausdauer bei leichten Belastungen.

Alles Gute.

Antwort
von olalumleysg, 14

Hallo Rupppido,

ich habe Laufsport und Kraftsport (Körpergewichtsübungen) überhaupt nicht auf deinem Niveau betrieben, möchte dir aber trotzdem gerne meine Erfahrungen schildern.

Das Krafttraining für die Beine habe ich beim Laufen positiv gemerkt, als ich einfach mehr Kraft hatte, z.B. wenn es mal bergauf ging oder so. Das war super. 

Allerdings hat insb. das Krafttraining für die Beine in der Regeneration so lange gedauert, oft mehr als 2-3 Tage, dass an geregeltes Lauftraining in der Zeit überhaupt nicht zu denken war. Muskelkater pur!

Außerdem hat mich das Krafttraining körperlich doch echt geschlaucht, ich war angenehm kaputt und müde.

Da ich auch noch windsurfe und da ein bisschen mehr Kraft in Armen, Beinen und Rumpf echt hilft, habe ich das in Kauf genommen, dass ich beim Laufen Abstriche in Kauf nehmen muss.

Ich denke, du musst es ausprobieren und mit einem schlau angeordneten Trainingsplan versuchen, das Maximum an Training in deine Woche und an deinen Körper zu bekommen.

Evtl. brauchst du da auch mal Unterstützung von einem guten Trainer, wenn du den nicht sowieso schon hast.

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community