Frage von willi1990, 29

Ausdauer und hiit?

Hallo Leute, Ich habe mal eine Frage zum super modernen Hiit Training.

Und zwar habe ich mich gefragt ob es sinnvoll ist mittags eventuell ein Lockeres ausdauertraing, und ein paar Stunden später ein hiit Training mit zb kettlebells zu absolvieren. (oder auch umgekehrt)

Ist das überhaupt sinnvoll oder würde es Vllt sogar den Effekt des hiit Trainings in irgendeiner Art stören?

(Ziel: fettverbrennung natürlich)

Antwort
von TailorDurden, 19

Generell finde ich die Idee nicht so gut. Es kommt etwas darauf an, wie stark die erste Belastung ist. Wenn Du in das HIIT mit angeschlagenen Energiespeichern reingehst, macht das wenig Sinn.

Funktionieren tut das sowieso, aber es ist halt weniger effektiv. Das HIIT Training wäre dabei definitiv etwas uneffektiver. Im Insgesamten könntest Du aber ein besseres Ergebnis erreichen. Ganz persönlich würde ich Dir raten, ausschließlich beim HIIT zu bleiben.

Kommentar von willi1990 ,

Ja, man sollte ja auch nicht übertreiben. 

Wie ist das:

1 Tag: krafttraining + anschließend leicht Cardio

Nächster Tag hiit.

Oder würde sowas wiederum die Regeneration nach dem Training stören? 

Kommentar von TailorDurden ,

Das stört die Regeneration sogar erheblich. Trotzdem würde ich Krafttraining generell mit einbauen.

Jeden Tag Wäre sowieso viel zu viel. Wenn Du ein wirkliches hartes HIIT machst und das auch voll durchziehst, dann reichen Dir locker 4 Trainingseinheiten in der Woche, wobei ich 2x HIIT und 2x Krafttraining machen würde. Bei dem Krafttraining würde ich ein normales Ganzkörpertraining empfehlen.

Natürlich nimmst Du damit nicht ganz soo schnell ab, aber Deine Figur danach wird zehnmal besser aussehen, Du hast mehr Spaß dabei und Du gehst kein so hohes Verletzungsrisiko ein, welches Du nicht unterschätzen solltest. Überbelastung ist generell sehr kontraproduktiv. Und 4x ordentlich Sport die Woche ist auch wirklich genug.

Damit könntest Du Dir auf Dauer auch einen Adonis-Körper antrainieren.. und mehr hält man auf Dauer sowieso nicht gut durch.

Kommentar von willi1990 ,

Alles klar danke :) 

Dann werde ich es mal im Wechsel probieren. Und langsam steigern.

Habe da an schwimmen zwischen den Trainingseinheiten gedacht. Habe damit eigentlich gute Erfahrungen gemacht. Mal sehen wie das dabei mit hiit aussieht. Hoffentlich sauf ich net ab :-D 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten