Frage von Neroli86, 24

(Ausdauer)-Sport zu viel?

Hallo, ich habe jetzt Sommerferien und möchte gerne Sport machen. Dabei hab ich mir folgendes überlegt: MO:20km fahrrad, DI:8km Fahrrad, 22Km Joggen, MI: 1,5km Schwimmen, DO=Montag, FR=Dienstag, SA= Mittwoch. Ich würde gerne wussen ob das zu wenig/ viel ist. Bin 15/170cm/63kg.

Antwort
von Manofminister, 11

Hi Neroli, ich versuche mal mein bestes deine Frage zu beantworten, bin allerdings selbst nur Hobbysportler und kein Sportmediziner o. Ä. 

Die Frage ist erstmal: welches Ziel verfolgst du mit diesem Training und hast du auch vorher schon Sport gemacht? Falls du gerade erst mit Ausdauersport anfängst, würde ich dir auf jeden Fall von einem solch harten Trainingsplan abraten. Am Anfang wirst du sehr wahrscheinlich Muskelkater haben und deine Sehnen und Bänder werden stärker belastet (bei schwimmen natürlich nicht so stark wie beim joggen). Regenerationspausen sind deshalb sehr wichtig, auch um besser zu werden. Dafür würde ich dir empfehlen nur jeden 2. Tag eine Trainingseinheit zu absolvieren. 

Auch kann es hilfreich sein kürzere Distanzen zu laufen bzw. zu fahren oder schwimmen und kurze Pausen einzulegen. Für nähere Infos dazu kannst du einfach mal "Ausdauer aufbauen" googeln.

Generell belastet so ein Training natürlich auch den gesamten Organismus und deshalb ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung wichtig. Falls dein Ziel ist abzunehmen, solltest du auf keinen Fall zu wenig essen, nicht nur wegen des Jojo Effekts, sondern auch weil dein Körper die Nährstoffen braucht, um zu regenerieren und die Belastungen zu verarbeiten. 

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, viele Grüße, 

Oskar 

Kommentar von Manofminister ,

Ach, eine Anmerkung noch: einer der besten Indikatoren dafür, ob es zu viel ist, ist, ob du dich gut fühlst! Höre auf deinen Körper und gehe auch zum Beispiel nie mit Muskelkater wieder joggen, sondern warte bis er geheilt ist. 

Antwort
von theantagonist18, 19

Zu wenig/viel um was zu erreichen? Als normaler Sport definitiv genug. Wenn du sonst nie so viel machst, könntest du dich damit überlasten. Wenn du sonst auch immer sportlich bist, dann scheint mir das ok zu sein. 

Ich persönlich würde nur mit dem Joggen nicht klar kommen. Meinst du wirklich 22 km? Das kommt mir schon sehr viel vor :)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Jung & Kondition, 5

Hallo! Ob das zu viel ist hängt davon ab wie trainiert Du bist. Ich habe in dem Alter wesentlich mehr gemacht.

Höre auf Deinen Körper und es muss immer Spaß machen sonst hat es keinen Sinn. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von soerenk8, 8

Bist du sportlich? Sprich hast du vorher schkon mal Sport betrieben. Ich meine hier kein Schulsport. Wenn nicht,ist das definitiv zu viel. Fang langsam an. Und schon gar nicht jeden Tag.

Antwort
von issma, 16

Ich finde das echt zu viel, an einem tag 8km fahrrad, 22km joggen? Lieber bringe ich mich um :D
Es ist besser wenn du langsam anfängst, wenn du vorher nicht so viel sport gemacht hast kann das echt schwer werden und auch zu starken muskelkater führen :D
LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten