Frage von Pineapple1, 85

Ausbleibende Periode trotz Kondom?

Ich hatte vor ca. zwei Wochen mein erstes Mal mit meinem Freund, im der Zwischenzeit bis jetzt hatten wir auch noch weitere Male geschützten Geschlechtsverkehr, immer mit Kondom. Allerdings kommt meine Periode nicht und ich mache mir schon ziemlich große Sorgen...es ist sehr unwahrscheinlich, schwanger zu werden, wenn man verhütet, allerdings kann ja auch irgendwas dazwischen gekommen sein...oder mache ich mir einfach zu viele Gedanken?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 1Doppelpunkt, 36

Hallo Pineapple,

ich finde es richtig gut, dass du hier einfach mal so deine Gedanken aufschreibst... denn mit ständigem Kopfkino, kann der Alltag
sehr anstrengend sein. Du hast jetzt in diesem Zyklus das erste Mal für dich
und euch, etwas ganz Nahes und Intimes erlebt. Das kann deinen Zyklus schon mal „aus dem Gleichgewicht“ bringen :-) denn er ist beeinflussbar, durch äußeres aber auch inneres Erleben... Verliebt sein, Urlaub machen, Sorgen machen, Sport machen,Traurig sein, glücklich sein, usw. Wie lange wartest du denn schon auf deine Periode?

Körperliche Veränderungen im Zyklus der Frau, „läuten“ die fruchtbare Phase ein... der Schleim verändert sich von wenig und eher „trocken“ zu immer mehr und „flüssiger“ werdend...ein äußeres Zeichen, dass der „Eisprung“ am stattfinden ist oder stattgefunden hat. Generell ist die Eizelle 12-18 Stunden befruchtungsfähig... die Spermien können bis zu 4-5 Tage lebensfähig, d.h. befruchtungsfähig sein. Das Spannende ist, herauszufinden, wann ganz persönlich in deinem Zyklus die fruchtbare Zeit beginnt und endet... das kann dir zukünftig Sicherheit geben, hinblicklich deiner Angst um die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Du schreibst „ es kann immer was dazwischen gekommen
sein“- das stimmt. Aber Geschlechtsverkehr außerhalb der fruchtbaren Zeit,
mindert die Möglichkeit schwanger zu werden, sehr sehr sehr. Geschlechtsverkehr während der fruchtbaren Zeit, hebt die Möglichkeit sehr sehr an, die Verhütungsmittel schaffen eine Barriere, die aber nie an 100% heranreichen.

Daher möchte ich dir Mut machen, dir Zeit zu nehmen und euch Zeit zu geben, herauszufinden, wann eigentlich in deinem Zyklus deine
fruchtbare Zeit beginnt und endet. Um für dich, ganz persönlich, die „Lage“
besser einschätzen zu können. Es lohnt sich. Deine Gedanken hier, finde ich super! Wie alt bist du eigentlich? Behalte es dir bei, weiter zu fragen, zu
hinterfragen und das Leben zu entdecken, in all seinen Facetten.

Von dem, was du hier beschreibst, ist die Möglichkeit einer Schwangerschaft gegeben, aber die Wahrscheinlichkeit sehr sehr gering.
Meinst du, es würde dir weiter helfen und Ruhe geben, wenn du einen
Schwangerschaftstest machst?

Ganz ganz liebe Grüße an Dich,

Doppelpunkt

Kommentar von Pineapple1 ,

Ich bin mir nicht mehr sicher, wann genau ich meine Periode das letzte mal hatte...entweder sie wäre heute 3 Tage überfällig oder sie müsste heute kommen. Allerdings habe ich auch keine Anzeichen, wie zum Beispiel Magenkrämpfe etc. Ich hoffe jedoch trotzdem sehr, dass ich sie noch bekomme und dass es ein ganz blöder Zufall war, dass sie genau jetzt Verspätung hat. Ich bin erst 16 Jahre alt und eine Schwangerschaft könnte ich wirklich gar nicht gebrauchen :-/ Einen Schwangerschaftstest wollte ich deswegen auch noch machen, wenn meine Periode in den nächsten drei Tagen nicht kommek sollte.

Vielen vielen lieben Dank!

Kommentar von 1Doppelpunkt ,

HuHu Pineapple,

ja der Zyklus funktioniert nie auf Knopfdruck oder wie ein Schema F. Man sagt: „Das Regelmäßige am Zyklus ist das Unregelmäßige“. Und gerade, wenn man noch jung ist, ist der Körper erst dabei, seine ganz eigene „Unregelmäßigkeit“ zu finden... der Zyklus ist in Bewegung,so wie wir Menschen in Bewegung sind. Daher kann es wirklich sein, dass es jetzt „nur ein ganz blöder Zufall ist“- so wie du es beschreibst. Ausbleiben/Verspätung der Periode bedeutet nicht automatisch Schwangerschaft. Kannst du dich mit deinem Freund über deine Gedanken unterhalten? So dass du nicht „alleine“ in dieser Ungewissheit kämpfst. Hey, von weitem betrachtet, ist es wahrscheinlicher, dass dein Zyklus gerade einfach macht, was er will als dass du schwanger bist. Meinst du, es würde dir helfen, wenn du dir immer in den Kalender einträgst, wenn die Periode kommt? Und wie lange sie geht... das ist der erste Schritt, um für sich selbst herauszufinden: Wie tickt mein Körper?

Schreib gerne wieder, wenn du magst... :-)

Doppelpunkt

Kommentar von Pineapple1 ,

Ich habe gerade eben meine Periode bekommen und bin wirklich sooooo erleichtert :-) Vielen lieben Dank noch einmal, deine Antwort zu meiner Frage hat mir wirklich viel Mut gemacht, in dieser Situation positiv zu bleiben und zu denken.

Kommentar von 1Doppelpunkt ,

Wuhuuuu, da freue ich mich mit dir, dass du erleichtert bist für dich, und Mut hattest :-) Bewahre dir den Mut, wenn du nochmal so eine Unsicherheit in deinem Leben fühlen solltest: Es gibt Möglichkeiten, es gibt Hoffung und vorallem gibt es Stärke, in dir :-*

Antwort
von sweetSquirrel, 31

Also ich hab wegen dem Ausbleiben der Periode und Sex mit Kondom schon den einen oder anderen Nervenzusammenbruch bekommen. Man hat leider immer Angst ... aber es ist sehr unwahrscheinlich. Meine Periode kam knapp zwei Wochen zu spät. Einen Tag bevor ich sie bekam, hatte ich sicherheitshalber auch nen STest gemacht, war negativ .. weil ich deshalb dann beruhigt war, kamen meine Tage dann auch denke ich^^ du stehst deshalb vielleicht einfach zu sehr unter Stress

LG

Antwort
von Cherryredlady, 62

Es kann natürlich immer sein, dass ihr Fehler macht. Bei einem Kondom kann mehr schief gehen als bei anderen Verhütungsmethoden. Ich will dir eigentlich keine Angst machen aber das Kondom ist nicht zu 100% sicher, da man eben leicht Anwendungsfehler machen kann.

Man sollte aber auch bedenken dass die Periode eben manchmal unregelmäßig kommt, vor allem wenn man sie noch nicht so lange hat oder was auch immer. Am besten wartest Du weitere Anzeichen ab oder machst einen Schwangerschaftstest

Antwort
von valon1234, 31

Es gibt immer eine Chance dass etwas schiefgeht. Kein Verhütungsmittel ist hunderprozentig sicher. Ich würde aufjedenfall zum Frauenarzt gehen und dich untersuchen lassen. Ein Internetforum ist definitiv die falsche Ansprechperson in diesem Fall

Hoffe ich konnte dir helfen.

Lg valon

Antwort
von sommerfrage, 17

Das war ein K. von dieser Firma:   http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fimages.slideplayer.org%2F2%2F...      und war das 4. mit dem pop! LOOL

Kann sein das was schief gelaufen ist. Aber in den jungen Jahren, muss sich der Körper erst genau einspielen auf den Zyklus. Am besten mal zum Frauenarzt/-ärztin gehen. Sind da auch noch Bakterien, Entzündungen, oder was auch immer sein, hab da natürlich keine Ahnung als Laie!

Drücke die Daumen! ::-)

Kommentar von sommerfrage ,

::-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community