Frage von blueclouds, 38

Ausbleibende Lohnzahlungen, was tun?

Hallo ein bekannter von mir hat seit 2 Monaten keinen Lohn mehr bekommen und nun idt es finanziell natürlich schwierig. Ich würde gern wissen ob mir jemand sagen kann was er nun für Möglichkeiten hat. Gezahlt wurde nicht aus folgenden Gründen. Er hat für jemanden gearbeitet dann ist der Chef gestorben und seine Frau hat das Erbe abgelehnt und deswegen können wohl keine Gehälter ausgezahlt werden. Das war der erste Monat der ihm fehlt. dann hat er für einen paketdienSt angefangen zu arbeiten. Natürlich gab es die laufenden Kosten und deswegen hat er sich was gesucht. Nun sagt der paketditnst es wären 2 Pakete abhanden gekommen und deswegen würden sie kein Gehalt auszahlen. Das ist natürlich blöd das er bei 2 Firmen hintereinander kein Geld bekommen soll. Und nun weiß er auch nicht wie es weiter gehen soll. Ich weiß auch nicht was man on so einem Fall tun kannaber vielleicht kann mir das hier ja jemand beantworten. Freue mich auf eure Antworten.

Antwort
von Othetaler, 38

Ist dein Bekannter in einer Gewerkschaft oder hat er eine Rechtschutzversicherung? In beiden Fällen wäre anwaltliche Hilfe ratsam.

Firma 1: Hier wird er wohl auch so etwas vom Insolvenzverwalter hören. Ob und was er bekommen wird (das kann dauern) hängt von der Insolvenzmasse ab.

Firma 2: Hier hilft nur eine Klage.

Antwort
von Saroaff, 22

Zu Firma 1: Ich würde empfehlen zum Arbeitsamt zu gehen und Insolvenzgeld beantragen.

Zu Fira 2: Sehe ich auch wie zuvor schon erwähnt. Anwaltliche Hilfe.

Gruß

Kommentar von CounterMonkey ,

Insolvenzgeld wird wenn ich recht erinnere erst gezahlt wenn Insolvenzantrag gestellt wurde, und dann für 3 Monate, auch rückwirkend.

Antwort
von Raider49, 26

Unbedingt einen Anwalt nehmen. Es ist ganz klar dass Sie hier, aus dem Erbe bzw. sogar schon der Insolvenzmasse, um Ihren Lohn betrogen werden sollen.

Anwalt!

FG.

Raider

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community