Frage von JulialovesPink, 19

Ausbleiben der Regelblutung - längerer Zeitraum - was könnte es sonst sein?

Hallo Leute!:)

Eine Frage. Meine Regelblutung bleibt schon seit April aus. Mein FA hat mir ein Labor abgenommen und einen Ultraschall gemacht.

So, die ordinationsdame hat dann mir einen Termin in 2 Wochen gegeben, weil wenn etwas dringend wäre hätte ich sofortzu ihmmüssen.

Meine Frage ist, was könnte es sonst sein? Die Informationsdame darf mir keine Infos geben, deswegen frage ich euch. Habt ihr das gleiche schon mal erlebt?

P.s.wenn ich die Pille einnehme bekomme ich sie komischerweise,aber nur 2 Tage und das ein paar Tröpfchen.

Ich nehme ZURZEIT BZW. SEIT APRIL KEINE PILLE MEHR!!!!!!

Nur ernstgemeinte antworten bitte.

LG.

Antwort
von Chumacera, 13

Möglicherweise spielen bei dir Faktoren wie Stress, Medikamenteneinnahme, Krankheit, Diät oder eine Reise eine Rolle für das Ausbleiben der Periode. Wenn keines dieser Dinge zutrifft, weiß ich auch nicht weiter, letztendlich wird es der Frauenarzttermin klären.

Kommentar von JulialovesPink ,

Hallo! Danke für die schnelle Antwort!

Medikamenteneinnahme haben wir auch schon vermutet, aber er hat nachgesehen, es sind keine Nebenwirkungen wie Menstruationsbeschwerden vorhanden.

Bzw. die Beschwerden hatte ich auch schon vor der Einnahme von Medikamenten.

Seit ich das 1. Mal meine Regelblutung bekommen habe, 1-2 Monate war es regelm. seit dem warte ich immer länger.

Zuerst nur ein paar Monate und jetzt schon über ein halbes Jahr..

Antwort
von Miramar1234, 10

Hallo,ich will Dich mal beruhigen .Du bist in Behandlung.Damit wird geklärt,was genau los ist und sicher auch,ob die hormonelle Verhütung für Dich das Richtige ist,oder es eine andere Pille sein könnte.So,keine Regel ohne Ausnahme,und nichts natürliches entspricht mathematischen Formeln oder Gesetzmäßigkeiten.Dazu ist die hormonelle Verhütung ein großer Eingriff in Deinen Zyklus,so das ich es für wahrscheinlich halte,das mit der Absetzung eine Normalisierung eintreten wird.Klar ,es gibt nur der Dich behandelnde Arzt Informationen weiter,wenn Du dem ausdrücklich zustimmst.Das ist mehr Schutz als irgendwas ,was Dich stören sollte.Selbst eine Angestellte,die in die Patientenakte schauen kann oder darf,ist es dem Arzt selber vorbehalten ,Dir daraus etwas zu sagen.Bald wirst Du die Meinung des Arztes hören.LG

Kommentar von JulialovesPink ,

Hallo!

Danke für die schnelle Antwort!

ich bin froh, dass ich in Behandlung bin!

aber ich nehme die Pille seit April nicht mehr und da nur 3 Tage eingenommen, nicht länger.

Sonst hatte ich sie nur 1 Monat vor 1 Jahr eingenommen und sonst nie.

Antwort
von Fairy21, 19

Manchmal ist es die Pille, bei einigen bekommt seine Periode nicht mehr.

Antwort
von JulialovesPink, 4

LEUTE ICH NEHME DIE PILLE NICHT MEHR!!!

Ich nehme nur Antidepressiva mehr nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten