Frage von PattieTheFreaak, 47

Ausbleiben der Pille, Schwangerschaftstest negativ - warum?

Guten Tag zusammen,

ich nehme jetzt seit einigen Jahren die Pille und habe nach zwei Wechseln auch keine Probleme mehr - bis vor 2 Monaten. Ich hatte meine Periode das letzte Mal vom 08.02-14.02. Habe dann am 21.02. die Pille 12 1/2 Stunden später genommen, als gewöhnlich. Den Monat darauf ist meine Periode ausgeblieben bzw kaum vorhanden (nicht weiter verwunderlich, da ich immer einen "starken" und einen "schwachen" Monat habe.) In diesem Monat kam meine Periode jedoch erneut nicht. Ich habe 4 Tage nach absetzten der Pille gewartet und einen Schwangerschafttest gemacht. Der negativ angezeigt hat. Einen Termin beim FA habe ich "erst" nächste Woche Dienstag. Ich kann kaum noch schlafen, weil ich nicht weiß was bei mir los ist. Könnt ihr mir bitte ein kleines Aufatmen über das Wochenende geben? Viele liebe Grüße

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Pille & Schwangerschaft, 26

Sollte im Februar durch die halbstündige Überschreitung des Zeitfensters deiner Pille etwas passiert sein, wäre ein Schwangerschaftstest jetzt zu 100 % sicher positiv.

Auch ohne das Eintreten einer Schwangerschaft kann es in seltenen Fällen zum Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen. Da der Test negativ ist, solltest du die Pilleneinnahme, auch wenn die Blutung ausgeblieben ist, pünktlich fortsetzen, um weiter einen sicheren Verhütungsschutz zu haben.

Bei niedrig dosierten Pillen kann die Blutung in der Einnahmepause ganz ausbleiben, das ist medizinisch betrachtet völlig unbedenklich und wird von vielen Frauen sogar als angenehm empfunden.

Alles Gute für dich!

Kommentar von PattieTheFreaak ,

Meine Pille ist Madinette 30. 

es ist nur so verwunderlich, weil ich bisher noch nie 2 Monate keine Blutung hatte. 

Antwort
von Gestiefelte, 26

Bist du evt. untergewichtig? Hast du sehr viel Stress?

Kommentar von PattieTheFreaak ,

Untergewichtig bin ich nicht. 

Ich mache zur Zeit eine Ausbildung die relativ viel von mir verlangt. Aber ich würde nicht sagen, dass ich gestresst bin zumindest nicht so extrem, dass es mehrere Monate an hält. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten