Frage von BrendaJannek, 63

Ausbildungswechsel Friseur?

Hallo, ich brauche euren Rat. Zurzeit mache ich eine Ausbildung als Friseurin im ersten Lehrjahr also ich bin seit September dabei, noch nicht lange also. Wir sind 3 Azubis im ersten Lehrjahr und eine ist im zweiten. und ich bin über 18.. Vielleicht könnt ihr mir einige Fragen Beantworten .. Ich muss nach der Schule einen Tag arbeiten, in meinem Vertrag stehen 39 Stunden aber ich habe jede Woche 46. ich bekomme diese nicht ausgezahlt oder ich darf diese nicht "abbummeln".. so und ich fange jeden tag um 8 uhr morgens an und arbeite bis 18 Uhr, habe dann eine Std. Pause. Wenn ich aber um 9 Uhr anfangen möchte, darf ich von meiner Chefin keine Pause haben , Ist das erlaubt ? Denn ihre aussage dazu war das ich ja eine Std später anfangen würde also würde ich keine pause bekommen.. und 2. Punkt.. wir haben eine 2. Chefin und unsere Ausbilderin und alle drei beleidigen uns Azubis wo es nur geht, wenn wir mal kleine Fehler machen, was denke ich noch normal ist nach erst einigen Monaten. wir werden runter gemacht vorm kunden, vor kollegen etc. Sie nehmen uns sogar aus der schule raus um Werbung für den laden zu machen. Ich geh nur noch mit Bauchweh zur Arbeit. Nur weiß ich nicht wie ich eine Bewerbung um einen anderen Salon schreiben soll, hättet ihr Tipps ? Danke im voraus.

Antwort
von Anna198, 54

Das ist ja haarsträubend, was Du da berichtest - da liest man direkt in jedem Punkt den Du anführst ein Vergehen gegen das Arbeits- und Ausbildungsgesetzt - dort kannst Du nur lernen, wie man es nicht machen sollte. Der sogenannte Lehrlingswart sitzt nicht in der Handwerkskammer, sondern in der Innung - versuche einfach einmal heraus zu finden, wer das ist? - normal müßte er sich Deiner annehmen - die Innung selbst ist jedoch nur für direkte zahlende Mitglieder, deshalb werden die Dir nur mitteilen , wer Lehrlingswart ist. Sollte das Alles nicht zum Erfolg führen - wider Erwarten - dann kannst Du der HWK Mitteilung  wegen Verstoß gegen die Handwerks- und Ausbildungsordnung machen - aber der 1. Weg sollte über den Wart gehen! Sieh zu, dass Du dort so schnell wie möglich wegkommst, lass Dich krank schreiben - wer so unkorrekt mit seinen Leuten umgeht, hat auch nichts Korrektes verdient.......toi toi toi

Antwort
von robi187, 56

gehe zur handwerkammer dort gibt es sowas wie ein azubi wart der kann dir helfen einen anderen betrieb zu finden.

auch der vertaunslehrer deiner schule.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten