Frage von ChRisPit, 48

Ausbildungsvertrag unterschrieben, will dennoch ein anderes Vorstellungsgespräch wahrnehnen. Kann dies der potenzielle Arbeitgeber rausbekommen?

Hallo Zusammen, ChrisPit lässt mich netterweise seinen Account für diese Frage benutzen.

Ich beginne im August meine Ausbildung beim Unternehmen xy (möchte das Unternehmen nicht benennen) und habe hier den Ausbildungsvertrag bereits unterschrieben. Allerdings hat mich ein anderes Unternehmen für dieselbe Ausbildungsstelle zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, welches ich gerne wahrnehmen würde. Kann das Unternehmen bei dem ich den Ausbildungsvertrag bereits unterschrieben habe dies rausbekommen? Ps: Beide Unternehmen befinden sich in unterschiedlichen Städten, zwischen denen eine größere Distanz liegt, jedoch handelt es sich um die selbe Branche.

Liebe Grüße Fimu (:

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jonas59089, 33

Der berufsverband kriegt das mit. Du müstest bevor du vertrag unterschreibst kündigen

Antwort
von Tammylie, 25

Hallo :)
Zunächst Glückwunsch.
Es ist völlig normal sich noch nach anderen Plätzen umzuschauen, im Normalfall wird dies auch nicht "herrausgefunden", so wichtig sind die Azubis noch nicht, dass man so nach forscht. ;) Das UN müsste dann ja Deutschlandweit recherieren.
Sei jedoch so ehrlich, und sag ggf beim UN A ab, sobald du dich umentschieden hast .
LG

Antwort
von arminho1, 23

Ein Vorstellungsgespräch kannst du rechtlich jederzeit wahrnehmen. Eine andere Frage ist, ob das dem Unternehmen, bei dem du schon unterschrieben hast, gefallen würde. Ob das Unternehmen dies überhaupt herausfinden kann, ist blanke Theorie. So wie du es schilderst wohl eher nicht.
Allerdings ist ein Vertrag erstmal gültig. Manchmal gibt es sogar Klauseln dass man nicht innerhalb einer Sperrfrist kündigen darf. Inwiefern du den geschlossenen Vertrag wieder kündigen könntest weiß ich nicht. Im Zweifelsfall hilft vielleicht dann wenn es konkret wird ein Gespräch mit der Firma mit der du den Vertrag geschlossen hast.

Antwort
von AnjaF1987, 27

Hallo Fimu,

nein, normalerweise nicht.

Wenn du also nicht darüber sprichst und auch auf deiner Facebook-Seite (o.ä.) nichts darüber geschrieben hast, wird das vermutlich nicht rauskommen.


Es könnte natürlich sein, dass die Personalchefs der Unternehmen sich austauschen, das wäre aber eher nicht die Regel - vor allem, wenn es sich um Mitbewerber handelt.

LG, Anja. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community