Frage von PvQ01, 45

Ausbildungsvertrag erneuern?

Moin Liebe Community, ich bin seid 4 Monaten in einer betrieblichen Ausbildung im ersten Jahr allerdings war ich nicht auf einer Beruffschule angemeldet (mein Fehler) jetzt habe ich erfahren das dass... Wie soll ich sagen "nicht gut" ist, etwas stumpf ausgedrückt. Nun ist jedenfalls meine Frage ob es möglich ist das ich den Chef im nächsten Jahr darum bitte die Ausbildung von neuem zu beginnen und bis dahin sozusagen einen Praktikumsvertrag einzurichten. Bitte um hilfreiche Antworten und nicht sowas wie: "tja hättest dich mal auf einer Schule angemeldet" das weiß ich selber. Mfg Philip

Antwort
von DerHans, 23

Was soll denn das für ein Ausbildungsvertrag sein? Der wird doch durch die zuständige Kammer automatisch auch an die entsprechende Berufsschule gemeldet.

Woher willst du denn den fachlichen Unterbau für deinen Beruf bekommen?

Kommentar von PvQ01 ,

Dir danke ich ebenfalls für deine weniger Hilfreiche Antwort, nein in diesem Betrieb haben sich die Auszubildenden selber angemeldet 

Kommentar von DerHans ,

Das ist reiner Unsinn. 

Das ist Sache des Arbeitgebers. Dafür kannst du ihn sogar haftbar machen, dass du jetzt ein ganzes Jahr verloren hast.

Kommentar von PvQ01 ,

Der Arbeitgeber hatte darauf vertraut das ich mich in einer Schule anmelde dies habe ich nicht getan, du meinst also es sei seine Pflicht gewesen mich anzumelden ??

Kommentar von DerHans ,

Das ist eine der Nebenpflichten des Arbeitgebers aus dem Ausbildungsverhältnis.

Außerdem hat er eine Fürsorgepflicht seinem Personal gegenüber.

Und der Betrieb hat das ganze 4 Monate gar nicht bemerkt? Bist du denn an den Berufsschultagen zu Hause geblieben?

Kommentar von 123tutu ,

Da kann ich derhans nur zustimmen der Azubi ist für das anmelden an der Berufsschule nicht zuständig das muss der Arbeitgeber machen 

Antwort
von ellaluise, 6

Hi, sprich mit deinem Chef! Du würdest ein Jahr verlieren.

Praktikum über 3 Monate könnte u.U. auch die Mindestlohnpflicht nach sich ziehen, würde der Betrieb dort mit machen?

Manchmal beginnen Ausbildungsverhältnisse auch später und der Schüler beginnt die Berufsschule später. Außerdem waren zwischendrin schon Herbstferien, oder?

Ich sehe auch ein Versäumnis des Betriebes, die hätten dich auch "schicken" können.

Bei uns, im Handwerk, ist vorab keine Anmeldung notwendig, irgendwann wird der Termin für Berufsschulbeginn veröffentlicht und die Azubis haben dann dort aufzuschlagen und ihre Unterlagen mitzubringen.

Kümmere jetzt um die Berufsschule.

Antwort
von FrauSchlau84, 5

Hallo,
Es gibt genau zwei Möglichkeiten:
Die 1. wie einige schon geschrieben haben, ist eigentlich dein Ausbildungsbetrieb für die Anmeldung an der Berufsschule zuständig.
Dies geschieht auch eigentlich in den meisten Fällen.
Dann gibt es aber noch die weniger genutzte 2. Möglichkeit: Nämlich dass der Azubi sich an der Berufsschule anmeldet, ABER nur dann wenn der Ausbildungsbetrieb das so festlegt. Dies sollte also irgendwo schriftlich niedergeschrieben sein.

Du solltest nochmal deinen Ausbildungsvertrag komplett durchlesen (auch das Kleingedruckte). Wenn da nirgends steht, dass du dich hättest an der Berufsschule anmelden sollen, ist dies ein Versäumnis deines Arbeitgebers!

Habt ihr bei euch zufällig einen Betriebsrat?
Wenn ja, kannst du dich auch an den wenden.

Antwort
von Kirschkerze, 24

Meld dich doch nachträglich an und lern den Stoff nach?

Kommentar von PvQ01 ,

Ich danke dir für deine Antwort auch wenn sie alles andere als Hilfreich war, du verstehst leider die Problematik nicht: Von der Tatsache das es zu viel ist was ich nachholen müsste mal ganz abgesehen, es gibt einen Ausbildungsvertrag und dort steht das der Auszubildende eine beruffschule zu besuchen hat dies hab ich nicht getan und somit gegen den Vertrag verstoßen was ich auch erst neulich erfahren habe 

Kommentar von ellaluise ,

Der Betrieb hat dich für den Berufsschulbesuch freizustellen.

Hat er auch nicht getan.

Antwort
von 123tutu, 10

Normaler Weise muss die firma dich bei der Schule anmelden. Durch unterschreiben des ausbildubgsvertages müsstest du von dem Betrieb zur schule angemeldet werden darum musst du dich nicht selber kümmern.

Was für eine Ausbildung machst du denn? 

Wenn ich Fragen darf welche Firma ist das?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community