Frage von gandalf8989, 21

Ausbildungssuchender als werdender Student?

Ich will eine kurzfristige Beschäftigung, was momentan nicht geht, weil ich ausbildungssuchender bin. Ich wollte mich jetzt für ein Sommersemester einschreiben, da werden Studenten ja nicht berufsmäßiger sind. Die Frau von der Familienversicherung hat gesagt, dass ich einfach mich auf werdender Student umschreiben soll um weiterhin Kindergeld zu bekommen. Aber dann bin ich ja bei der Agentur für Arbeit immer noch eingetragen? als Ausbildungssuchender

Was für mich spricht: wenn man vor dem Studium eine kurzfristige Beschäftigung will, geht das

Aber: ich bin immer noch beim Arbeitsamt gemeldet, oder? Ergo geht es vpl doch nicht?

Antwort
von Rheinflip, 17

"da werden Studenten ja nicht berufsmäßiger sind" Dieser Satz...von einem Studenten....komplett sinnfrei. 

Vertrau der Krankenkasse. Ein Job ist immer besser als nichtstun, du brauchst später viel Geld. wenn du 1600 Eu verdienst, kannst du auch mal auf Kindergeld verzichten. 

Kommentar von gandalf8989 ,

lies es noch einmal

Kommentar von Rheinflip ,

DA WERDEN STUDENTEN JA NICHT BERUFSMÄßIGER SIND.  Und jetzt? Ist immer noch Vollschrott. 

Kommentar von Rheinflip ,

Du kannst jederzeit jobben. Dann bekommst du ggf bei Überschreitung der Grenzen kein KG mehr. Das ist aber kein Beinbruch, weil du ja Geld verdienst. Vollzeitjob bringt heute 1550 E. Mindestens.

Antwort
von brido, 21

Sie kann doch besser sagen als wir was zu tun ist.... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community