Ausbildungsplatz wechseln oder nicht.. ..?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich rate dir die Zähne zusammen zu beißen und das durchzustehen. Niemand hat Lust morgens aufzustehen aber mit deiner Ausbildung bekommst du am Ende einen Gesellenbrief und den kann dir keiner wegnehmen. Darauf kannst du auch stolz sein am Ende. Weiterhin sagst du selber du sparst für den Führerschein und Geld bekommt man normalerweise nicht vom nichts tun deswegen setz dir das Ziel, schreibs dir auf und sobald du dein schein hast wirst du Aufjedenfall glücklich sein. Das ist nur eine Frage der Zeit du dich daran gewöhnt hast aber das wird schon werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde noch etwas durchhalten. Musst du immer dieselbe Tätigkeit tun oder hast du verschiedene Aufgabenbereiche? Vielleicht bekommst du ja bald eine neue Aufgabe und das gefällt dir dann besser. Du würdest jetzt wahrscheinlich auch gar keine neue Stelle mehr bekommen. Halte wenigstens noch bis zur nächsten Bewerbungsphase aus und überlege in der Zeit gut, was ansonsten für dich in Frage käme. Es kommt nicht gut, wenn im Lebenslauf steht, dass man eine Ausbildung schon nach einem Monat geschmissen hat. Viel Erfolg! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 4 Wochen wissen sie nichts über ihren Beruf!

Gut, sie wissen das alles NEU ist, das sie viel lernen müssen, das sie Andere Fragen müssen, das sie früh aufstehen müssen und das sie pünktlich sein müssen.

Das einem nichts in den Schoß fällt im Leben, erfahren sie dann bei einem erneuten Lehrwechsel. Da gibt es wieder etwas was keinen Spass macht ,etwas schwierig ist, etwas das nicht von selbst geht.


Halten sie wenigstens 1 Jahr durch, wenn es dann immer noch jeden Tag überhaupt keinen Spaß macht, suchen sie nach Alternativen, aber nach 4 Wochen feststellen, das macht keinen Spaß, kommt im zukünftigen Bewebungsgespräch bestimmt nicht gut an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh das Jahr noch durch ! Du kannst immer noch den Betrieb wechseln !! Bewerbe dich im Frühjahr 2017! Damit du Save den Platz für 09/17 hast ! Das habe ich aufgemacht . Allerdings habe ich meinem Betrieb im Februar dieses Jahre gewechselt und bereue es!!! Ich habe mich entschieden die Ausbildung Abzubrechen und werde zur Schule gehen . Morgen ist meine letze Woche und diesen Monat habe ich nur 8 Werktage gearbeitet .. "krank " schreiben lassen und fertig. Was du aber nicht machen solltest ! Halte ein Jahr aus falls es nicht mehr geht ,sprich mit der age darüber. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du dich nicht vorher über deinen Beruf den du erlernen möchtest Infos gesammelt ? Ein Abbruch würde ich mir überlegen ! Denn du möchtest ja finanziell unabhängig sein. Jetzt während ein Ausbildungsjahr bereits begonnen hat wird es ohnehin schwierig gleich wieder eine Lehrstelle zu finden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde vllt durchhalten bis ich ne bessere Möglichkeit hab ... und dannach würd ich auf jeden Fall wechseln weil wenn man sich überlegt den Job macht man dann noch eine sehr lange Zeit ... oder vllt bist du erst in einem frühen Stadium, wo dir erst die Grundlagen gezeigt werden müssen und das Spannende kommt erst in späteren (Halb-) Jahren ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?