Frage von homerlikit, 31

Ausbildungskündigung, Bestätigung für Abgabe?

Ich möchte meine Kündigung persönlich abgeben und auch ein Gespräch dazu führen, wie lasse ich es mir am besten bestätigen vom Arbeitgeber dass er sie erhalten hat? Oder ist das auf diesem Weg gar nicht möglich?

Danke für alle Antworten!

Antwort
von PrideBride, 22

http://www.rechtslexikon.net/d/kuendigung/kuendigung.htm

"Im Arbeitsrecht:

ist eine einseitige, empfangsbedürftige, rechtsgestaltende, bedingungsfeindliche, unwiderrufliche Willenserklärung, die den Endtermin
des Arbeitsverhältnisses bestimmen soll. Erfolgt sie bereits vor
vereinbarter Arbeitsaufnahme, so ist nach den Umständen des Einzelfalles
zu entscheiden, ob die K.-Frist vor vereinbartem Vertragsbeginn läuft
u. sie bereits vorher wirksam wird (AP 2, 3 zu § 620 BGB; AP 4 = NJW 87,
148 = NZA 86, 671; Berger-Delhey PersV 90, 480). Ein
Kündigungsausschluss vor Vertragsbeginn ist zulässig. Bei vereinbarter Probezeit wird im allgem. die K.-Frist sofort zu laufen beginnen. I. Die K. bedarf keiner gesetzl. Form (Ausnahme: Schriftform nach § 62 SeemannsG; Auszubildende
§ 15 BBiG), sie kann daher auch mdl. erklärt werden. Eine vertragl.
vereinbarte Form ist zu wahren, andernfalls ist sie i. Zw. (Kliemt DB
93, 1874) nichtig (§ 125 S. 2 BGB). Nichtbeachtung der tarifvertraglich
vorgeschriebenen Form begründet bei -Tarifbindung der Parteien deren Nichtigkeit (§ 125 S. 1 BGB; vgl. AP 1 zu § 54 BMT-G II)."

Antwort
von Shadowapple86, 27

Da du deine Kündigung persönlich abgibst, kannst du dir keine Empfangsbestätigung Einholen lassen. Im normal erhältst du in den kommenden Tagen aus der Personalabteilung einen Brief das du noch bis zum Xx.xx.2016 im Angestellten Verhältnis bist.

Antwort
von wilees, 16

Gegenfrage: Bist Du volljährig?

Willst Du einen anderen Beruf erlernen?

Kommentar von homerlikit ,

Ich bin nicht volljährig, allerdings stimmen meine Eltern der Kündigung zu und werden diese unterschreiben.

Ich möchte aufs Gymnasium wechseln, da ich vor der Ausbildung nur die mittlere Reife erworben habe. Der Platz ist gesichert.

Kommentar von wilees ,

Dann reicht es sicherlich, wenn Du Deine Kündigung (größeres Unternehmen) im Personalbüro abgibst. Du kannst Dir für Deine Unterlagen auf einer Kopie den Empfang bestätigen lassen. Dann kannst Du den direkten Vorgesetzten informieren.

Je kleiner die Firma, desto einfacher der Weg. Du überreichst dem Inhaber die Kündigung ( Auch hier, wenn Du möchtest Kopie unterschreiben lassen ) Bitte die Person vorher um einen Termin, damit Du einige Minuten in Ruhe reden kannst. ( Abhängig von den Voraussetzungen ).

Antwort
von Kreidler51, 24

Doch das geht.   Kündigung von .... am .... erhalten. Unterschrift.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten