Ausbildungsförderungsgeld vom Staat oder Eltern?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In erster Linie sind Deine ELtern Dir zu Unterhalt verpflichtet. Das kann aber auch in Form von Unterkunft im Familienhaus und Essen erfolgen.

Kann die Ausbildung nicht "von zuhause aus" erfolgen und musst Du zwanghaft umziehen, kannst Du Unterhalt von den Eltern und BAB (Duale Ausbildung) oder BAfög (schulische Ausbildung) bekommen.

Reicht nicht für eine WOhnung, aber für ein WG-Zimmer und mit zusätzlichem Arbeitengehen vielleicht auch für eine eigene Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So einfach lässt sich das nicht beantworten, schon gar nicht ohne irgendwelches Hintergrundwissen.

Ganz prinzipiell sind deine Eltern während der Erstausbildung für dich verantwortlich, was aber auch in erster Linie nur bedeutet, dass sie dich zB bei sich wohnen lassen müssen.

BAB kannst du prinzipiell immer beantragen, ob es dir zusteht ist eine andere Sache.

Bei den meisten Ausbildungen steht dir eine Ausbildungsvergütung zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine Antwort möglich / zu wenig Infos

du wohnst zu Hause; nix - du bekommst deine Ausbildungsvergütung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast bei Deinen Eltern Kost und Logis frei, was willst Du dann noch Geld von Deinen Eltern haben. Wenn Du eine duale Ausbildung machst, bekommst Du eine Vergütung. Wenn Du eine schulische Ausbildung machst, dann bekommst Du Schüler BAföG. Wenn Du zur Zeit kein Geld hast, dann bemühe Dich um einen Nebenjob, bevorzugt am Wochenende oder in den Ferien, solange Du noch keine Ausbildung hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo wohnst du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine eltern sind verpflichtet, dir eine ausbildung zu ermöglichen. reichen deren finanziellen möglichkeiten nicht aus, weil du z.b. weiter weg ziehen musst und dort wohnraum benötigst, wird der fehlbetrag durch das bafög ausgeglichen.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht zu Hause wohnst, steht dir das Kindergeld zu. Und für Auszubildende gibt es die Berufsausbildungsbeihilfe.

(Bafög ist für Studenten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NanuNana98
30.10.2016, 15:26

Bafög kann man auch bei einer schulischen Ausbildung beantragen, BAB bei einer dualen Ausbildung.

Nur als Info für die Fragestellerin.

LG

0

Was möchtest Du wissen?