Ausbildung,schwarzarbeit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kannst Du diese Arbeitsstunden nachweisen?

Schwarzarbeit ist es definitiv nicht. Das wäre es nur, wenn Dir dieses Geld ohne Abgabe von Sozialleistungen und Steuern bar auf die Hand gezahlt worden wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chino199191
08.10.2016, 15:01

 Ich habe stundenzettel geschrieben, die liegen aber bei ihm. Die kollegen  waren sich dessen auch bewusst das ich das vergütet bekommen soll.

Also denke ich nein habe ich nicht.

0

Da er das Geld nicht zahlt war das schwarzarbeit ich rate dir zur Gewerkschaft oder zum Anwalt zu gehen außerdem  sind 8,50 mindesten Lohn wen du als  Lehrling ein höheren stundesatz  hast  liegt auch noch betrug vor.Zahlt er iste s keine Schwarzarbeit aber an deiner stelle frage mal deine Kollegen ob sie das Geld bekommen haben wen die es auch nicht bekommen haben   würde ich den Zoll anonym darüber informieren..

Er vertröstet dich nur damit er nicht zahlen mus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Stunden nachweisen kannst, dann kannst du das Geld einklagen. Hast du ein Urteil das zu Zahlung verpflichtet und die Zahlung wird verweigert, kannste direkt pfänden lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chino199191
08.10.2016, 16:02

Das kann ich ja leider nicht . war ja alles mündlich vereinbart.

0

Genau das ist ja mein Problem . ich denke nicht das die Kollegen den chef verraten. Und die Zettel Hat er.. Gibt es keine andere Möglichkeiten mit der ich ihm drohen kann sodass er einknickt und zahlt. Handwerkskammer? Oder sonstige Einrichtungen ? ich hab knadenlos hart für ihn gearbeitet und er beutet mich aus, einen azubi der eh schon kaum verdient.

Oder ihn nochmal konfrontieren und das Gespräch aufzeichnen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?