Frage von cutie6666666, 28

Ausbildungsbetrieb wechseln finde keinen neuen?

Hallo ich habe vor 3 Wochen meine Ausbildung als medizinische fachangestellte angefangen ich komme mit meinen Kollegen nicht klar. Ich bin beim hno und dieses Gebiet gefällt mir auch nicht sonderlich die Kollegen haben über mich gelästert und geben mir das Gefühl einfach nicht erwünscht zu sein es stimmt einfach die Chemie nicht ich kann mir nicht vorstellen diese Ausbildung in diesem Betrieb zu beenden. Ich möchte deshalb meinen Ausbildungsbetrieb wechseln aber ich finde keinen. Ich habe schon im Internet auf diversen Seiten geschaut ich bin schon 18 sprich ich habe keine Schulpflicht mehr ich weiß nicht was ich tun soll.. Soll ich mich für 2017 bewerben und solange einen Minijob machen weil ich nach der probezeit nicht mehr so leicht wechseln kann? Hat das auch schonmal jemand durch? Danke

Antwort
von rotweinfan67, 13

Ich frage mich immer wieder warum man eine Ausbildung in einem Berufsfeld beginnt obwohl man nach kurzer Zeit weiß das es einem nicht passt. Warum sprichst du nicht deine Kollegen oder Ausbilder auf deine Probleme oder Gefühle an. Wenn irgendwie was nicht gleich so läuft dann hilft hin schmeißen auch nix. Einen Beruf zu erlernen ist halt manchmal kein Vergnügungsdampfer fahren ohne Musik. Wer garantiert dir das es bei einer anderen Arbeit besser läuft.?!

Antwort
von herzilein35, 15

Woher kommst du ich nehme gerne deine Ausbildung. Schau einfach weiter eventuell auch weiter weg. Es gibt immer noch viele die ab sofort suchen

Kommentar von cutie6666666 ,

Ich möchte aber nicht zu weit weg ziehen ich habe hier einen freund und eine familie

Kommentar von herzilein35 ,

Wer sagt denn weg ziehen man kann durchaus 50 km pendeln

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten