Ausbildungsberufe wo Mathenote nicht wichtig ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo WampinGG,

am Anfang sollte die Überlegung stehen, was Dir Spaß machen würde.

Hier kannst Du mal schauen:

karrierebibel.de/was-soll-ich-werden/

portal.berufe-universum.de/

aubi-plus.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Mathenote ist im Berufsleben eher unwichtig, ich hatte 1 Punkt in der Abiprüfung und habe trotzdem eine Ausbildung als Speditionskaufmann bekommen, ab Januar bin ich Disponent im Fernverkehr. Solange du die grundlegenden mathematischen Rechnungen beherrscht (die in der fortgeschrittenen Schule nicht mehr abgefragt werden) kannst du so gut wie jeden Beruf ausüben, vorausgesetzt du hast "was auf dem Kasten". Beiß dich nicht zu sehr an einer Note fest...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst Du wohl oder übel in ein handwerklichen Beruf suchen. Was würde Dir denn Spaß machen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WampinGG
21.09.2016, 18:18

Keine Ahnung ich kenne ja nix aber wenn ich ne Lehre mache find ich bestimmt auch Interesse daran, Abwechslung macht mir Spaß

1
Kommentar von WuuKii
21.09.2016, 18:22

Vor Allem im Handwerk brauchst du Mathe :D Das ist z.B. beim Maurer nicht nur Klötzchen auf Klötzchen stapeln.

1

Was möchtest Du wissen?