Frage von aladdinzane, 133

Ausbildungsbeginn am 1.08 aber der Urlaub ist bereits von den Eltern gebucht?

Hallo!

Ich wollte mich gerade auf eine Ausbildungsstelle bewerben die am 1.08 beginnt (wie so viele andere Stellen). Allerdings gibt es da ein kleines Problem: Dieses Jahr wollen meine Familie und ich in den Urlaub fahren und mein Vater hat sich ab dem 1.08 extra Urlaub genommen. Heißt: Wir wären vom 1.08 bis zum 14.08 im Urlaub.

Ich hab meinen Eltern schon gesagt, dass es ein Problem geben könnte da ich im besten Fall am 1.08 eine Ausbildung anfange. Mir ist es sehr wichtig und ich will ja auch keinen schlechten Eindruck hinterlassen. Allerdings weigern sich meine Eltern mich zwei Wochen lang alleine zu Hause zu lassen (was einerseits ja auch verständlich ist, obwohl ich sagen muss, dass ich bereits 18 bin und für zwei Wochen schon alleine auskommen könnte). Der Urlaub ist auch schon gebucht und meine Eltern werden mit Sicherheit nicht wegen mir den langersehnten Familienurlaub stornieren.

Hab ehrlich gesagt keine Ahnung was ich in so einem Fall machen soll. Gucke ja schon gezielt nach Plätzen die erst im September oder Oktober anfangen aber die sind halt relativ selten. Meint ihr das ein Arbeitgeber für meine Situation Verständnis hätte? Ehrlich, hätte ich die Möglichkeit dann würde ich extra für die Ausbildung zu Hause bleiben aber meine Eltern erlauben es nicht.

Antwort
von dadamat, 48

Der neue Arbeitgeber wird dir nicht entgegen kommen. Die Ausbildung beginnt am 1.8 . Wenn du zu diesem Termin nicht erscheinst (ausser aus Krankheitsgründen), kann er fristlos kündigen. Und: einen Urlaubsanspruch hast du frühestens nach 6 Monaten, bzw zu der Zeit, die der Ausbilder festlegt. Bespreche den Urlaub mit deinen Eltern, entweder die Reise wird verschoben, oder du fährst nicht mit. Oder du suchst dir eine andere Ausbildungsstelle, die erst nach deinem Urlaub beginnt.

Antwort
von Chumacera, 69

Ich würde mich einfach erst mal bewerben.

Vielleicht kommt es ja nicht mal zu einem Vorstellungsgespräch, dann hat sich die ganze Sache ja sowieso schon erledigt.

Sollte es zu einem Vorstellungsgespräch kommen, kannst du der Firma ja dann die Sachlage mitteilen. Dann merkst du ja, wie sie reagieren. Kann sein, sie haben Verständnis, kann sein, du wärst dann raus. Deshalb würde ich den Urlaub nicht gleich als Tatsache, sondern nur als Möglichkeit hinstellen.

Und mit deinen Eltern sprichst du bitte nochmal über dieses Thema. Jemandem, der 18 ist, kann man es meiner Meinung nach problemlos zutrauen, 14 Tage alleine zuhause zu bleiben. Was stört deine Eltern denn daran? Haben sie Angst, du würdest nicht zurechtkommen und verhungern oder dir im Notfall nicht zu helfen wissen? Oder haben sie eher Angst, die Wohnung in Trümmern vorzufinden, weil jeden Tag Party mit deinen Freunden war?

Antwort
von KleinerEngel18, 89

Also in der Regel ist es so, dass dein Chef dir den Urlaub genehmigen muss, den du vor Vertragsunterschrift gebucht hast, ansonsten muss er dir die angefallenen Kosten erstatten.

Es ist nun auch mal so, dass du aber deinem Chef vor dem Unterschreiben eines Vertrages sagen musst, dass du dort Urlaub gebucht hast.

Evtl ist es in einem der Betriebe auch möglich, dass du eben erst zum 15.08. beginnst, da die Berufsschule ja sowieso erst im September beginnt, zumindest bei uns so.

Ansonsten kannst du vielleicht bei Verwandten oder Bekannten für die 2 Wochen unterkommen, damit du nicht alleine zu Hause bist?

Antwort
von faiblesse, 59

Ich verstehe deine Eltern nicht!

Eine Ausbildung ist um einiges Wichtiger als ein dämlicher Urlaub!

Zudem bist du 18!
Wann genau sollst du denn Selbstständigkeit lernen?

Also das würde ich mit deinen Eltern noch mal besprechen.
Denen muss deine Zukunft doch wichtig sein.

Natürlich kannst du Bei einem Vorstellungsgespräch das Problem ansprechen , und evtl kannst du auch erst später anfangen. Dann ist der Ausbildungsbetrieb ja auch keine Kosten.

Ist halt die Frage, wann genau die Schule losgeht. Bei wöchentlichem Unterricht richtet dieser sich nach den Schulferien je nach Bundesland. Blockunterricht kann auch mal erst später sein.

Kann aber auch sein, dass du dann sofort aussortiert wirst.
Das wäre mir ein Urlaub nicht wert.

Antwort
von HenrikhMaurer, 55

Frag mal nach was ihnen wichtiger ist deine Zukunft oder eine Woche Urlaub? Die müssen doch Verständnis dafür haben das du 1 Woche alleine zuhause aushalten kannst. Wenn nicht weigere dich mit in den Urlaub zu kommen und fang deine Ausbildung an. Das ist so unnötig wegen einem s©heiß Urlaub eine Ausbildung hinzuwerfen. Ihren Urlaub können sie verschieben deine Ausbildung nicht. Die meisten ausbildungen bei mir fangen erst September an also hoffe ich mal das du einen gescheiten Platz für dich findest.

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeitsrecht, 56

Dann sag dem Arbeitgeber/Ausbilder von vornherein , dass du nicht vor dem 15.08. bzw. 01.09. deine Ausbildung beginnen kannst. Dann gibst es auch keine Probleme.

Antwort
von KBB0815, 64

du könntest als kompromiss bei verwanten oder freunden bleiben und den hausschlüssel abgeben, damit deine eltern keine angst haben müssen du fackelst die bude ab wenn sie weg sind.

Antwort
von Mewtus, 80

Falls du eine zusage hast, bist du zu 100% gefeuert, wenn du 2 Wochen später auftauchst. Aber mit so einer DICKEN Garantie!

Würd meine Karriere nicht wegen einem Urlaub aufs Spiel setzen. Mach deinen Eltern das klar, ihnen MUSS etwas an dir liegen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community