Frage von HuskySMR, 6

Ausbildung/EQJ Unzufrieden und benutzt?

Guten Tag, Ich M17 fühle mich in meiner Jahres Praktikumsstelle (EQJ) als Zweiradmechatroniker fehl am Platz.

Undzwar versuche ich soviel zu lernen wie es geht aber ich darf permanent nur Putzen und Cáfe,Essen,Zigaretten kaufen gehen.

Jedesmal wenn ich versuche etwas mir vom Meister abzugucken werde ich weggeschickt und darf wieder putzen oder was kaufen gehen.

Klar ab Undzu darf ich auch mal verkleidungsteile abschrauben aber das war es auch.

Ich kriege keinerlei schutzkleidung wenn ich mit Batteriesäure,Benzin, oder anderer Säuren hantiere.

Ich Fühle mich sehr ausgenutzt habe das auch schon mehrmals zur Sprache gebracht,das ich das Jahr quasi ja nur mache um zu lernen, Ich aber wenn das so die restlichen Monate weiter geht rein Garnichts lerne.

Ich habe kein Problem damit zu putzen oder mal einen Càfe zu holen, Aber irgendwann reicht es auch, Ich stoße auf kein Verständnis wenn ich das anspreche und höre nur Lehrjahre sind keine Herrenjahre, aber wie soll ich nach dem Jahr (kann übernommen werden als 1 Ausbildungsjahr) sprich im 2 Jahr was auf die Kette kriegen.

Bin soweit das ich nichtmehr weiter weiß, Und denke Ende des Monats schmeiße ich das Handtuch, Traurig ist das ich den Betrieb keinen Cent koste (zahlt das Arbeitsamt) Ich habe das Gefühl ich werde eh Ende des Jahres in den Arsch getreten...

MFG L.S

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten