Frage von JimNm, 76

Ausbildungen bei Kaufland?

Welche verschiedene Ausbildungen gibt es bei Kaufland und was hat man da in etwa zu tun? Will dieses Jahr eine Ausbildung dort anfangen. MfG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tina4495, 46

Hey :)
Ich habe meine Ausbildung bei Kaufland schon hinter mir.
Ich habe Einzelhandelskauffrau gelernt. 3 Jahre.
Die Aufgaben sind sehr verschieden.
Ich war in ziemlich allen Abteilungen: Kasse,   Drogerie, Mopro, Tiefkühl, Info, Food, Obst+Gemüse, an den Bedienungstheken und im Backshop.

Je nach Abteilung sind es dann auch andere Aufgaben. In Food und Obst+Gemüse ist eigentlich auffüllen die Hauptaufgabe. Wobei es sich hier auch wieder unterscheidet: Food = Die Ware verräumen (hat mir gar nicht gefallen) sehr eintönig.
Und ist Obst+Gemüse das gleiche + nach frische der Ware schauen, schlechtes aussortieren. Abends Preissenkungen.
In Drogerie: Ware verräumen, für die neue Werbung Platz schaffen an den Stirnseiten und diese dann platzieren.
An der Info nimmst du kundenreklamationen auf, kümmerst dich darum, nimmst Anrufe entgegen und machst Ausrufe zB Mitarbeiter oder Werbesprüche.
Kasse ist denk ich klar..

An den Bedienungstheken; Kunden bedienen, Wurst und Käse immer frisch aufschneiden. In der Frühschicht bestückst du die Theke immer und änderst gegebenenfalls Preise. In der spätschicht räumst du kurz vor Ladenschluss die Theke aus und putzt sie. Also in Früh hast schon mehr zutun, so geht die Zeit auch schneller rum :)

Meine Lieblibgsabteilung war der Backshop: Frühschicht = Brot aufbacken, einpacken, Preise drucken und aufkleben. Also die ganze Theke füllen. Und schon für den Tag vor backen.
Spätschicht= aufräumen, wägen mit Brot etc für den nächsten Tag richten und eventuell Preise ändern.

Außerdem schickt dich Kaufland auf sehr viele Schulungen!
War bei mir zumindest so.. Verschiedene Bereiche und Themen. Es wir auch jedes Jahr sozusagen ein Test gemacht mit den Azubis in dem fragen zu beantworten sind, dieser wird dann ausgewertet und die 3 besten jedes Bundeslandes kommen dann für 1 Tag zusammen und man bekommt eine Auszeichnung. ( habe 2 )

Dann wird auch jedes Jahr ein Azubiprojekt gestartet, zB : Azubis führen einen Markt= bei diesem Projekt wird eine Kaufland Filiale zur Verfügung gestellt und den übernehmen Azubis. Das heißt Azubi ist Chef und übernimmt dessen Aufgaben, Azubis sind Abteilungsleiter und übernehmen die Aufgaben und so weiter. Trotzdem sind natürlich helfende ausgelernte Mitarbeiter da ;)

Ich habe bei dem Azubiprojekt "Azubis führen den Frischebereich" erfolgreich teilgenommen. Ich musste mich vor mehreren Chefs gegen andere Azubis durchsetzen und von mir überzeugen. Ich habe gewonnen und fungierte als Abreilubgsleiterin.
1 Woche waren wir Azubis in einem anderen Markt zum arbeiten und in einem Hotel untergebracht. Meine Aufgaben waren die Mitarbeiter zu führen und sonst so was Abteilungsleiter machen.

Ich könnte noch sooooo viel schreiben :D ich hoffe ich konnte dir einen kleinen Einblick geben und wünsche dir viel Erfolg bei der Ausbildung :)
Wenn du fragen hast, frag gerne .
Ich versuche dir zu helfen . 😊

Liebste Grüße 🌺

Kommentar von JimNm ,

Erstmal Danke für diese vielen Infos! Klingt auf jeden Fall gut und sehr abwechslungsreich! Wie ist das, hab einen qualifizierten Hauptschulabschluss, reicht das? Und wie ist das weil du sagst Früh- und Spät Schicht, wird man da immer untetschiedlich eingesetzt? hat man normal eine 40 Stunden Woche? MfG:)

Kommentar von Tina4495 ,

Nichts zu danken :)
Also es gibt verschiedene Schichten:
5.00-13.00 Uhr
6.00-14.00 Uhr
7.00-15.00 Uhr
8.00-16.00 Uhr
9.00-17.00 Uhr
10.00-18.00 Uhr
11.00-19.00 Uhr
12.00-20.00 Uhr
Und dann noch weiter kommt drauf an wie lange der Markt offen ist.
Jeweils immer eine halbe Stunde Pause.
Die Zeiten kommen drauf an in welcher Abteilung du bist.
Und dann kommt es drauf an wie alt du bist, unter 18 darf man bis spätestens 20.00 Uhr arbeiten.

Kommentar von Tina4495 ,

Was meinst du mit qualifiziert?
Ich hab auch Hauptschule gemacht, die 10 drangehängt und somit Werkreal Abschluss.
War gut in der Schule bis auf Mathe, hatte im Abschlusszeugnis eine 5, und würde trotzdem genommen.
Mein Chef sagte " es kommt nicht drauf an wie gut man in der Schule ist, sondern wie gut man arbeitet" ;)

Du hast dann eine normale Arbeitswoche, 6 Tage. 1 Tag frei.. Meistens unter der Woche und nicht samstags weil da am meisten los ist.
Außerdem gibt es "Urlaubssperre" zu Weihnachten, Ostern.
Urlaubstage insgesamt hat man glaub ich 36.

Antwort
von Sunnycat, 47

Hier kannst du alles nachlesen: http://arbeitgeber.kaufland.de/content/kaufland_arbeitgeber/de/home/Einstiege/au...

Solltest dich aber langsam bewerben, bzw. wissen was du genau willst, ich kenne Betriebe/Branchen, da muss man sich bis zu einem Jahr im Voraus bewerben und nun wäre ja schon in 2-3 Monaten Ausbildungsbeginn....

Antwort
von EricZoom, 48

Ist ein rießen Konzern, da gibt's fast alles - Einzelhandelskauffrau/mann, Informatiker, Bürokauffrau/mann und und und  - schau mal auf deren webseite unter karriere

Antwort
von Alex1992112, 45

Guck mal auf der Seite von Kaufland

Antwort
von Kleckerfrau, 43

Man kann da alles mögliche lernen. Vom Verkäufer, Lagerist  bis Bürokaufmann. Du solltest schon wissen, was du da lernen willst,

http://arbeitgeber.kaufland.de/content/kaufland_arbeitgeber/de/home/Einstiege/au...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten