Frage von LadyLawKakashi, 37

Ausbildung zur Industriemechanikerin. Tipps?

Ich beginne meine Ausbildung am 1.8. Nun bin ich das Einzigste Mädchen unter vielen Jungen und möchte nicht dumm da stehen. Hat jemand Tipps was ich unbedingt wissen sollte oder was mich mein Ausbilder Fragen könnte? Sollte ich schmelztemperaturen von Metallen wissen ?

Antwort
von DerKorus, 26

Nein du musst noch keine Schmelztemperaturen kennen, du musst bei Beginn noch gar nichts wissen, sei ganz locker und interessiert, wenn du aufmerksam bist und dich dafür interessiert kommen von selber ein paar Fragen und es wird ganz gut ablaufen.
Viel Glück und Liebe Grüsse :)

Antwort
von wollyuno, 11

du musst gar nichts wissen,wird dir alles erklärt was wichtig ist.deshalb macht man ja eine berufsausbildung.was helfen dir schmelztemperaturen wenn du vermutlich nichtmal die metalle kennst oder rein vom aussehn zuordnen kannst

Antwort
von KsCaptainHook, 22

Welche Gewindebohrer zu welchen Bohrer passen wie man vorbohrt, Drehzahl an einer standbohrmaschine musst du wissen welche Drehzahl zu welchem Bohrer, große Bohrer kleine Drehzahl und kleine Bohrer schnelle Drehzahl ;-) das man nicht mit Handschuhen bohrt usw, im ersten Jahr werdet ihr viel feilen ;-) und Zeichnungen lernen und und und später dann schweißen drehen fräsen... Pneumatik und elektronische Pläne, du lernst sozusagen alle Berufe die es in der Industrie gibt und kannst somit an jedem Platz dort arbeiten reparieren usw.. Viel Spaß und Erfolg

Kommentar von LadyLawKakashi ,

Dankeschön :)

Ich werde mir aufjedenfall mal die Themen ansehen und hoffe das ich dann den Jungs vielleicht sogar etwas vorraus habe :D

Kommentar von wollyuno ,

ist doch übertrieben wenn man von dem job keine ahnung hat,deshalb macht man die ausbildung und muss es nicht vorher wissen

Kommentar von KsCaptainHook ,

achso und wenn du bei der NASA eine Ausbildung machen würdest im Sektor xyz würdest du auch gerne wissen wollen was da abgeht und dich informieren oder ;-) ich finde es korrekt von ihr das sie große Interesse zeigt

Antwort
von realistir, 11

Was soll das denn werden, eine Ausbildung oder irgendwelche Rivalenkämpfe?

Vorerst brauchst du gar nichts wissen. Du wirst ja ausgebildet.
Lass dich am besten nicht auf gewisse Wettkämpfe ein, oder irgendwelchen Herausforderungen der Jungens. Lerne einen guten Job zu machen und zeige ruhig auch, dass Frauen einiges genau so gut machen können, wie Männer.

Ich lernte eine Frau kennen die in der Lehrwerkstatt des Betriebes Elektrik lernte. Bekam die dann später in der Werkstatt zu sehen und nach deren Lehre am Fließband, weil sie nicht sofort einen Arbeitsplatz als Elektriker bekam. Sie kündigte bald schon und verschwand für ein paar Jahre. Dann plötzlich war sie wieder da.

Nur diesmal als diplomierte Elektroingenieurin. Sie kündigte um zu studieren, kam danach mit Diplom zurück, wurde Chefin einer Abteilung. ;-) Gute IndustriemechanikerInnen gibt es auch, müsste ich nicht weit fahren um solche kennen zu lernen, um mich haben zu können.

Du solltest an vielem in dem Beruf interessiert sein, dich nicht mit dummen Sprüchen unterbuttern lassen. Wichtig ist nicht, was man vor der Ausbildung weiß und kennt, sondern in und nach den Prüfungen.

Toi toi toi.

Kommentar von LadyLawKakashi ,

Das es immer alle so negativ sehen müssen -.- nein es soll KEIN wettkampf werden aber jungen haben meistens da sie von den vätern lernen Mädchen im technischen Bereich einiges vorraus und ich will nich ganz so doof da stehen. Vielleicht mal darüber nachgedacht? Ich weiß das ich das alles lerne  aber ein wenig Grundwissen kann nicht schaden!

Kommentar von realistir ,

Wie kommst du darauf dass "immer alle so negativ sehen"? Was ist das den für eine pauschale Unterstellung deinerseits?

Außerdem, wie kommst du darauf, Jungens haben meistens von den Vätern einiges gelernt?

Mein Vater war technisch gesehen einer mit zwei linken Händen! Typischer Bürokrat. Wie hätte ich von dem was technisches lernen können?

Fang du mal an "vernünftig" nach zu denken ;-)

Antwort
von Peppie85, 11

du machst die ausbildung doch, damit du das alles lernst. wenn dir eine frage einfällt, dann frag ruhig. dafür sind die ausbilder da. da wächst du schon hinein. mir gings damals nicht anders...

und noch was. nur keine angst vor mobbing oder so, ich hab die erfahrung gesammelt, dass, wenn man so ne ganze schar jungs um sich hat, die irgendwie alle lammfromm werden :-D

lg, anna

Kommentar von LadyLawKakashi ,

Ich weiß das ich da fragen kan... ich glaube ihr habt das grundprinzip meiner Frage hier teilweise nicht kapiert O.o da jungs meist mehr technische Erfahrungen haben muss ich ja sozusagen ein bisschen nachholen und da ich ja nicht mit normalem technischen Wissen punkten kann hätte ich gerne Tipps um einfach nich so mega Ahnungslos und `typisch Mädchen´zu erscheinen.

Kommentar von Peppie85 ,

oh doch, ich hab das grundprizip verstanden. du möchtest wissen, wie du die jungs noch blöder da stehen lassen kannst, wie sie ohne hin schon sind, um dich besser darzustellen - süße, das wird nichts! das geht nur nach hinten lös!

Kommentar von realistir ,

Anna, du bist so erfrischend ehrlich, sinngemäß. ;-)

Wieso es bei manchen Zeitgenossen zu sehr um Fragen geht, ob Mädels oder Jungens zu diesem oder jenem besser geeignet sind, ist Vorzeitdenken, nicht mehr zeitgemäß.

Antwort
von LeonardM, 11

Im grundd solltest du dicheeinfavh nur gut verhalten unf dich interessiert zeigen und mitarbeiten. der rest wird dir beigebracht :D

Antwort
von Skinman, 6

Die sollen dir da alles beibringen, was du wissen musst. Lass dir einfach nicht den Schneid abkaufen, mach deine Hausaufgaben und stell' Fragen, wenn du über irgendwas stolperst. Wer nicht fragt, bleibt dumm.

Was du machen kannst, ist dich vielleicht schon mal in spanende Metallbearbeitung einlesen, Das einschlägige Forum ist http://forum.zerspanungsbude.net/, vielleicht mal nach guten Lehrbücher-Empfehlungen stöbern oder fragen.

Paar YT-Kanäle (englisch): Clickspring, mrpete222, Abom79, This Old Tony, Stefan Gotteswinter. Myfordboy... oder auch der durchgedrehte Klempner, Colin Furze. Die wenden alle klassische Techniken an, während heutzutage natürlich vieles rechnergesteuert per CNC läuft, aber die Basics muss man eh drauf haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community