Frage von Leylanur96, 72

Ausbildung zur Friseurin 300 ,- Einkommen monatlich von Wissen,Sieg nach Siegen-Weidenau Bahnticket 13 Euro täglich wie bezahle ich das?

Hallo erstmal an alle ! Ich habe mich um einen Ausbildungsplatz zur Friseurin beworben und durfte am Freitag direkt zur Probearbeit. Alles lief super mir hat es gefallen und meine Chefin war auch sehr zufrieden und hat mich direkt zu einem zweiten und letzen Probearbeitstag gerufen. Am Mittwoch gehe ich zum zweiten Probearbeiten. Sie sagte auch das sie mir dann direkt sagen wird ob ich angenommen werde oder nicht. Mein problem ist das ich in Wissen,Sieg bei Altenkirchen wohne und mein Arbeitsplatz in Siegen-Weidenau ist. Ich fahre mit der RE bis Siegen und von dort aus mit dem Bus bis Weidenau ZOB Siegen Insgesamt eine Stunde. Mein Ticket hin und zurück kosten insgesamt 13,70,- und bei einem Einkommen von 300 euro im Monat kann das schwierig werden. Kann ich beim Arbeitsamt oder im Jobcenter oder wo auch immer so etwas wie eine Beihilfe beantragen damit die mir die fahrkosten übernehmen. Ich freue mich über jede hilfreiche Antwort

Antwort
von azmd108, 27

Beantrage BAB (Berufsausbildungsbeihilfe). Den Antrag dafür musst du bei deiner zuständigen Bundesagentur für Arbeit abholen.

Hier kannst du schonmal grob ausrechnen, ob du was bekommen würdest (und wie viel)

http://www.babrechner.arbeitsagentur.de/


Kommentar von Leylanur96 ,

Danke dir :) ich schaue mir das mal sofort an

Antwort
von NSchuder, 40

Ein Einzelticket hin- und rück kostet vielleicht 13,70 Euro. 

Gibt es denn keine Wochen- und Monatskarten mehr? Die sind deutlich günstiger.

Antwort
von kabatee, 12

Schülerbafög beim Landratsamt beantragen und auch die Ausbildungshilfe bei der Arge beantragen.

Antwort
von Rheinflip, 12

Bitte frag bei der Bahn, wie teuer ein Monatsticket im Ausbildungsverkehr sein wird. Leider ist das online nicht gut rauszufinden. 

Solang du bei dne Eltern wohnst, wirst du auch von ihnen Unterstützung bekommen. Schlimmstenfalls müssen sie ein paar Euro zum ticket dazulegen. 

Antwort
von webya, 19

Mit einem Schülermonatsticket kommst du ja deutlich günstiger. Da sind es dann sicher so um die 70€ monatlich. 

Kommentar von Leylanur96 ,

Wenn das so ist also 70 Euro sind noch unter der Grenze ich werde mich mal vor Ort erkundigen. Danke dir

Antwort
von eyrehead2016, 26

Du kannst BAB beantragen. Das ist wie Bafög aber Bafög ist für Schule und BAB ist für Ausbildung.

Du kannst dir auch ein Monatsticket kaufen.

Kommentar von Leylanur96 ,

habe eben geschaut. Da ich bei meinen Eltern wohne habe ich keinen Anspruch auch BAB :/

Antwort
von Sciffo, 42

wenn du umziehst, könntest du u.a. bafög beantragen,wenn deine eltern nicht genug verdienen.

fragt doch mal deinen betrieb, ob sie sich nicht daran beteiligen wollen....

Kommentar von Leylanur96 ,

Ja das habe ich auch vor. Ich glaube zwar nicht das die das übernehmen aber wer weiß. Das problem ist halt fals die das nicht übernehmen sollten und ich auch vom Amt keine Hilfe bekomme dann macht das für mich wenig sinn die Stelle anzunehmen. Danke dir für deine Antwort.

Antwort
von ErsterSchnee, 33

Warum kaufst Du keine Monatskarte?

Kommentar von Leylanur96 ,

Hab mich nicht genau erkundigt aber ich glaube gehört zu haben das eine Monatskarte mehr als 150 ,- kosten ich meine das ist auch nicht wenig. Ich finde es halt blöd das dann fast die Hälfte von meinem Einkommen für den Weg zur Arbeit weg geht.

Antwort
von Wallemut, 34

Beantrage am Besten Berufsausbildungsbeihilfe.

Kommentar von Leylanur96 ,

Kannst du mir genaure Infos darüber geben ?

Kommentar von Wallemut ,

arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/Ausbildung/FinanzielleHilfen/Berufsausbildungsbeihilfe/index.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten