Frage von bimmer1215, 35

Ausbildung zum technischen Systemplaner Stahl und Kondtruktion, was steht mir an Vergütung und Urlaub in Arbeitstagen zu?

Ich hab vor kurzem meinen Berufsausbildungsvertrag unterschrieben, jedoch kommt mir die Vergütung wenig vor. Der gute Herr der Firma der mein Ansprechpartner ist, meinte es geht über die IHK. Nun würde ich gerne wissen, gibt es da Tarife auch in der Ausbildung und was würde mir zustehen an Vergütung.

PS: kommt mir bitte nicht mit Durchschnittsgehalte wie z.B. von Ausbildung.de. Die Angaben wären schon Traum für mich.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Hexe121967, 35

ja, dein ausbildungsvertrag wird der ihk zur registrierung vorgelegt. das hat aber absolut nichts mit der ausbildungsvergütung und der anzahl der urlaubstage zu tun. 

zahlt deine firma nach tarif und wenn ja, nach welcher tarifvereinbarung. dann rufst du dir einfach die seite dieser gewerkschaft auf und da siehst du die aktuellen werte.

Kommentar von bimmer1215 ,

Der gute man sagte alles läuft über die IHK mehr nicht. Hab das Gefühl hab nun etwas falsch gemacht und zu früh unterschrieben. Kann das sein? Hast du einen Vorschlag wie ich vorgehen kann oder herausfinden kann welche Gewerkschaft ich dann wäre? 

Kommentar von Hexe121967 ,

nochmal: jeder ausbildungsvertrag wird bei der kammer registriert. da du auch dort die prüfungen ablegst. hast du denn keine kopie des vertrages bekommen bzw. dir die bedingungen nicht genau durchgelesen?

du bist erst dann in einer gewerkschaft, wenn du dieser beitrittst. nach welchem tarif deine firma zahlt, das gilt es herauszufinden und das kommt halt darauf an, in welcher branche deine firma arbeitet

Kommentar von bimmer1215 ,

Ich habe einen Berufsausbildungsvertrag unterschrieben. Dort steht nichts von IHK oder ähnliches. Dort steht nur Ausbildungsbeginn und Ende, Urlaub in Arbeitstagen, Vergütung und deren und meine Adresse.  

Kommentar von Hexe121967 ,

du machst eine ausbildung und damit diese ausbildung auf dem arbeitsmarkt etwas wert ist, legst du nach abschluss der ausbildung eine prüfung bei der ihk ab. daher wird eben dein ausbildungsvertrag bei der ihk registriert sonst würdest du zu keiner prüfung zugelassen.. davon steht nichts in deinem vertrag. nochmal: in welcher branche ist das unternehmen tätig?

Kommentar von bimmer1215 ,

Wie der gute Mann sagte Industrie und habe gerade mit der IHK telefoniert und der sagte mir die Firm gehört zum Handwerk. Somit werde ich nach HWK bezahlt und dann stimmt die Vergütung. Der Mann von der IHK sagte mir das ich bei der IHK also in der Industrie das doppelte verdient hätte im selben Ausbildungsbereich. Also muss ich nun damit leben.

Kommentar von Hexe121967 ,

was sollst du denn lt. ausbildungsvertrag im 1. lehrjahr verdienen?

Kommentar von bimmer1215 ,

454 brutto ist aber anscheinend noch im Rahmen sagte der Mann von der IHK

Antwort
von WickerTom, 25

Es gibt keine Durchschnittswerte weil es im Ausbildungsvertrag abgedruckt ist. Dies ist Gesetz und wird von IHK oder HWK geprüft ... also lesen und ggf. Rechnen falls du nicht das ganze Jahr dort gearbeitet hast ...

Kommentar von bimmer1215 ,

Ich werde erst am 1.8 Dieses Jahr dort Anfangen.

Kommentar von WickerTom ,

Dann warte bzw.. wenn du ihn schon hast in Deinem Ausbildungsvertrag der ist Gesetzlich geregelt

Antwort
von robi187, 31

du fragst nach tarif dann frage einfach die gewerkschaft

Kommentar von bimmer1215 ,

Vielleicht eine dumme Frage, aber woher weiß ich welcher Gewekschaft ich angehöre. 

Kommentar von robi187 ,

nein keine dumme frage. frage einfach die gewerkschaft die kennen die betriebe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community