Frage von CreepyTech, 87

Ausbildung zum Rettungspiloten?

Hallo erstmal, ich wollte mal hier in die Runde fragen ob jemand von euch weiß, wie es mit der Ausbildung zum Rettungspiloten aussieht. Damit meine ich was braucht man für Noten, was für einen Abschluss und vor allem wo bewirbt man sich dafür bzw. für die dafür benötigte Ausbildung.

LG

Antwort
von FlyerDerKleine, 87

Meinst du als Pilot auf einem Rettungshubschrauber?

Diese benötigen einen normalen Pilotenschein, und können sich dann soweit ich weiß bei der jeweiligen Stelle bewerben (ADAC oder DRF). 

Habe dir jetzt mal beispielhaft ein Stellenangebot in Halle rausgesucht, bei dem du dir das mal ein bisschen anschauen kannst: 

https://organisation.drf-luftrettung.de/de/jobs/offene-stellen/hubschrauberfuehr... (hier gleich mal Entschuldigung, falls das irgendwer in ein paar Jahren liest, und der Link nicht mehr geht ;) )

Alternativ kannst du auch versuchen, bei der Polizei in die Hubschrauberstaffel zu kommen, da dir dort die Ausbildung bezahlt werden würde.

Kommentar von CreepyTech ,

Vielen Dank!

Weißt du ob die dir auch den Pilotenschein zahlen wenn man keinen hat? Weil soweit ich weiß ist der nicht gerade billig

Kommentar von CreepyTech ,

aber direkt beim DRF bzw ADAC bilden die nicht aus ?

Kommentar von FlyerDerKleine ,

hab dir mal kurz was rausgesucht:
http://www.helikopterfliegen.de/forum/index.php?showtopic=583

Da ist das relativ ausführlich erklärt, aber ein genauer Preis steht da auch nicht drin.

Hab mal ne Reportage gesehen, in der erwähnt wurde, dass einer, der auch den Rettungshubschrauber fliegen wollte diese Ausbildung nebenbei gemacht hat, und währenddessen gejobbt hat, also ganz billig ist die sicher nicht.

Kommentar von FlyerDerKleine ,

was mir gerade auch noch einfällt: der Katastrophenschutz hat auch Rettungshubschrauber, hierbei werden die Piloten von der Bundespolizei eingesetzt, was wie gesagt auch eine Möglichkeit wäre:

http://www.bbk.bund.de/DE/AufgabenundAusstattung/GesundhBevschutz/Katastrophenme...

wer die Piloten stellt siehst du in den FAQ, auf die direkt verlinkt wird, aber ich darf nur einen Link hinzufügen :(

Kommentar von Tewitron ,

Viele Piloten kommen auch von der Bundeswehr. Die zahlen auch, wenn man sich verpflichtet.
Mal nachfragen.

Kommentar von FlyerDerKleine ,

hierbei würde die Verpflichtungszeit 16 Jahre betragen, in welchen du natürlich auch im Ausland eingesetzt werden könntest.

Wenn dir das nichts ausmacht, kannst du dort deinen Pilotenschein machen, und nach den 16 Jahren entscheiden, ob du bei der Bundeswehr bleiben möchtest, oder zur DRF/ADAC wechselst. 

Eigene Rettungshubschrauber hat die Bundeswehr leider nicht (mehr).

Und nein, zu deiner Frage oben, soweit ich weiß bilden DRF/ADAC nicht selbst aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community