Ausbildung zum K-Pop Idol?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey.. ich habe eine Tanzlehrerin die sehr weit da drinne gebaut war. Und sie kann dir versichern (so leid es mir auch tut) das du niemals ein Idol werden wirst.

Erstens fangen die großen Entertainments schon an ihre Idols im sehr jungen Alter an zu tranieren. (so ca. ab 6). Zudem gibt es tausende von gut talentierten Asiaten die in Korea auch aufgewachsen sind. Dazu haben Entertainments was gegen Ausländer. Sie hassen sie nicht aber sie würden sie niemals als Trainee aufnehmen aus Angst nach dem Debüt zu versagen da es nicht üblich ist andere Menschen als Asiaten im K-Pop Business zu sehen.

Ich kenne dein Talent nicht aber in Korea gibt es genug talentierte Kinder die Entertainments aufnehmen können bevor sie einen Ausländer aufnehmen müssen.

Ich weiß das passte nicht zu deiner Frage und so aber ich wollte das nur mal ausdrücken. :) Zudem kenne ich auch dein Leben nicht und auch nicht deine Kontakte. Ich sage dir hiermit nicht das du es mit genug Fleiß nicht schaffen könntest aber ich sage dir das du dir nicht zu viele Hoffnungen machen solltest da es kein Grund gibt für ein Entertainment dich debütieren zu lassen (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fffistikkag
02.08.2016, 23:31

Ne ich möchte ja auch kein Idol werden ich möchte nur vieles über dieses Thema wissen und ich bin eine Koreanerin ^^

0
Kommentar von xdrxms
03.08.2016, 05:31

Schau! Und das ist der Punkt den ich nicht kannte :D Also wie gesagt ich habe eine Tanzlehrerin die sehr weit da drinne steckt. Ich könnte sie nach den Ferien einmal fragen wenn du möchtest!

0
Kommentar von DirectionFreak
03.08.2016, 10:27

Also ab 6 wird sicherlich keiner angefangen auszubilden^^
Die Entertainments nehmen ab 10 oder 12 Jahren soweit ich weiß

0
Kommentar von fffistikkag
03.08.2016, 12:18

Gerne! Und danke^^

0

in der regel machst du zunaechst bei einer audition mit oder sendest ein aussagekraeftiges video (je nach company). wenn du angenommen wirst (was die groesste huerde ist), fliegst du erstmal auf eigene kosten dahin oder sie laden dich ein (auch abhaengig bei welcher company du dich bewirbst).

wenn sie dann von dir ueberzeugt sind, laeuft das ganze wie ein internat, fuer das du oder deine eltern nicht bezahlen muessen, allerdings, und das ist der punkt, ueber den gestritten wird, musst du einen vertrag mit der company unterschreiben, dass du so-und-so viele jahre nachdem du debutiert hast, weiterhin fuer die company arbeitest und geld verdienst.

d.h. du zahlst deine ausbildung quasi im nachhinein ab. 

und ja, die groesseren entertainment-companies haben nicht nur singen und tanzen auf dem stundenplan, sondern auch sprach- und sprechunterricht (nicht nur koreanisch, auch japanisch und chinesisch), modeln, schauspielen etc.

du gehst ausserdem natuerlich weiterhin zur schule oder studierst. das endet auch nicht mit deinem debut, sondern laeuft weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung