Ausbildung zum Day-Trader, aber wo?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Git keine Ausbildung für. Einzigste was man machen kann ist soviel an Seminaren mit zu nehmen wie es nur geht. reale we online. Irgendwas bleibt immer hängen und wenn es am Ende immer nur ein Satz ist.

Ob ne Ausbildung in der Bank da viel hilft als Daytrader bezweifel ich mal genauso wie BWL wobei beides denke ich mal ne gute Grundlage gibt aber der Rest fehlt den genauso und muss man sich bisher alles selber erarbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag vieruhr21,
ich bin zurzeit in der Ausbildung für sicheres Trading bei Koko Petkov.
Die Ausbildung ist wirklich klasse, man kriegt bestimmte Module mit Videos freigeschalten und einen Nachbetreuungskurs danach.
Ich bin sehr zufrieden mit der Ausbildung, da mir die Regeln es ermöglichen mein Konto nicht zu plätten.
Ich bin deswegen ins Partnerprogramm bei Koko Pekov eingestiegen, da sehr viel Humburg in Foren darin stehen.
Gerne beantworte ich Fragen per kontakt@jt-trading.de oder über mein Profil :).
VG JT

PS: Glaub nicht allen YouTubern, 70% der YouTuber erzählen echt misst und machen dein Konto platt. Entscheide dich für einen gescheiten.

Die sind aber Teuer natürlich:

Guten Tag vieruhr21,
ich bin zurzeit in der Ausbildung für sicheres Trading bei Koko Petkov.
Die Ausbildung ist wirklich klasse, man kriegt bestimmte Module mit Videos freigeschalten und einen Nachbetreuungskurs danach.
Ich bin sehr zufrieden mit der Ausbildung, da mir die Regeln es ermöglichen mein Konto nicht zu plätten.
Ich bin deswegen ins Partnerprogramm bei Koko Pekov eingestiegen, da sehr viel Humburg in Foren darin stehen.
Gerne beantworte ich Fragen per kontakt@jt-trading.de oder über mein Profil :).
VG JT

KOKO PETKOV
RENE WOLFRAM
ERDAL CENE
BIRGER SCHÄFERMEISER

Kokos Ausbildung liegt im Angebot für 2300€ zurzeit für min 1 Jahr.

Bei andere Zahlt man dann 6-12 tausend für eine Woche oder Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JumperX10
21.02.2017, 02:16

PS: jt-trading.de 7% billiger :)

0

Hallo,

wie hier schon gesagt wurde:

Viele Youtube Videos schauen, viele Artikel Lesen um sich Hintergrundwissen anzueignen.

Wissen und Erfahrung sind Trumpf beim Traden, also sollte man viel mit einem Demokonto üben.

Es gibt bei der european trading academy auch eine Ausbildung zum Traden, wo man so ziemlich alles zu dem Thema druchmacht. Hier mehr dazu: https://www.tradac.info/

Livetrading ist auch ne tolle Sache, man lernt viel wenn man den Profis zuschaut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

m.E. sind die meisten Online-Coaches nicht gerade die seriösesten und vor allem nicht gerade billig. Bei Youtube gibts ein paar nützliche Webinare, was daytrading betrifft. Am meisten überzeugte mich das . Geht allerdings 55 Minuten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung